Barbel Broschat

Bärbel Broschat

Bärbel Klepp.

Bärbel Broschat, née Klepp le 2 novembre 1957 à Magdeburg, est une ancienne athlète est-allemande qui a été championne du monde du 400 m haies en 1980.

Ce titre reste son seul succès sur la scène internationale car elle ne put prendre part aux Jeux olympiques d'été de 1984 à Los Angeles suite au boycott des pays de l'Est.

Bärbel Broschat faisait partie du SC Magdebourg et était entraînée par Klaus Wübbenhorst. En compétition, son poids de forme était de 62 kg pour une taille de 1.73 m.

Palmarès

Jeux olympiques

Championnats du monde d'athlétisme

  • Championnats du monde d'athlétisme de 1980 à Sittard (Pays-Bas Pays-Bas)
    • Gold medal icon.svg Médaille d'or sur 400 m haies

Coupe du monde des nations d'athlétisme

Sources

  • (de) Cet article est partiellement ou en totalité issu d’une traduction de l’article de Wikipédia en allemand intitulé « Bärbel Broschat ».
  • Portail de l’athlétisme Portail de l’athlétisme
  • Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne
Ce document provient de « B%C3%A4rbel Broschat ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Barbel Broschat de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Bärbel Broschat — Bärbel Klepp. Bärbel Broschat, née Klepp le 2 novembre 1957 à Magdeburg, est une ancienne athlète est allemande qui a été championne du monde du 400 m haies en 1980. Ce titre reste son seul succès sur …   Wikipédia en Français

  • Bärbel Broschat — Bärbel Klepp wird 1979 DDR Meisterin im 400 Meter Hürdenlauf Bärbel Broschat, geb. Klepp (* 2. November 1957 in Magdeburg) ist eine deutsche Leichtathletin, die für die DDR startend 1980 Weltmeisterin im …   Deutsch Wikipedia

  • Bärbel Broschat — Bärbel Broschat, née Klepp (born 2 November 1957 in Magdeburg) is a retired East German hurdler.In 1980, a special edition of the World Championships was staged in Sittard, holding events not yet on the Olympic programme. Broschat won the 400 m… …   Wikipedia

  • Bärbel Klepp — Bärbel Broschat Bärbel Klepp. Bärbel Broschat, née Klepp le 2 novembre 1957 à Magdeburg, est une ancienne athlète est allemande qui a été championne du monde du 400 m haies en 1 …   Wikipédia en Français

  • Bärbel Klepp — wird 1979 DDR Meisterin im 400 Meter Hürdenlauf Bärbel Broschat, geb. Klepp (* 2. November 1957 in Magdeburg) ist eine deutsche Leichtathletin, die für die DDR startend 1980 Weltmeisterin im …   Deutsch Wikipedia

  • Broschat — ist der Name von Bärbel Broschat (* 1957), deutsche Leichtathletin Bodo Broschat (* 1959), deutscher Medailleur und Münzgestalter Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichn …   Deutsch Wikipedia

  • 400-m-Hürdenlauf — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • 400 m Hürden — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • 400-Meter-Hürdenlauf — Ein Damenrennen über 400 Meter Hürden. Die Läuferinnen befinden sich auf der Gegengeraden Der 400 Meter Hürdenlauf ist eine olympische Leichtathletik Disziplin, bei der eine Stadionrunde zu laufen ist, auf der in gleichmäßigen Abständen zehn… …   Deutsch Wikipedia

  • Bidouane — Nezha Bidouane (* 18. September 1969 in Rabat) ist eine ehemalige marokkanische Leichtathletin, die seit Anfang der 1990er Jahre bis 2001 zu den weltbesten 400 Meter Hürdenläuferinnen gehörte. Bei der Weltmeisterschaft 1997 in Athen gewann sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”