Robert Haab


Robert Haab

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Robert Haab de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Robert Haab — (* 8. August 1865 in Wädenswil; † 15. Oktober 1939 in Zürich, von Wädenswil) war ein Politiker (FDP) des Schweizer Kantons Zürich. Er übte Mandate auf kommunaler, kantonaler und eidgenössischer Ebene aus. Von 1918 bis 1929 war er Bundesrat. Nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Haab — (August 8, 1865 October 15, 1939) was a Swiss politician.He was elected to the Swiss Federal Council on December 13, 1917 and handed over office on December 31, 1929. He was affiliated to the Free Democratic Party. During his office time he held… …   Wikipedia

  • HAAB — steht als Abkürzung für: Flughafen Bole International (ICAO Code), der Flughafen von Addis Abeba in Äthiopien Herzogin Anna Amalia Bibliothek, eine 1691 in Weimar gegründete Bibliothek Hypo Alpe Adria Bank, seit 2006 formal unter dem Namen Hypo… …   Deutsch Wikipedia

  • Haab (Begriffsklärung) — Haab steht für: Haab, das Kalendersystem der Maya Familienname: Otto Haab (1850 – 1931), Schweizer Augenarzt Pierre Haab (1928 – 2008), Schweizer Physiologe Robert Haab (1865 – 1939), Schweizer Politiker Robert Haab (Jurist) (1893 – 1944),… …   Deutsch Wikipedia

  • Haab — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. haab ou Haab peut désigner : le calendrier haab ; Robert Haab, un homme politique suisse. Catégorie : Homonymie …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Haa–Had — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Список президентов и вице-президентов Швейцарии — В списке представлены президенты и вице президенты Швейцарии с 1848 года. Список президентов и вице президентов Швейцарии Год правления Президент Вице президент Фото Имя Партия Фото Имя Партия 1848 …   Википедия

  • Liste der Bundespräsidenten der Schweiz — Alle Schweizer Bundespräsidenten seit der Staatsgründung 1848. Emil Welti (1825 1899) und Karl Schenk (1823 1895) hatten mit 6 die meisten Präsidialmandate. Sie werden gefolgt von Giuseppe Motta (1871 1940) und dem erste Bundespräsidenten, Jonas… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schweizer Botschafter in Deutschland — Die Schweizer Gesandten in Deutschland leiten die diplomatischen Vertretung der Schweizerischen Eidgenossenschaft in Deutschland. Amtszeit Name Bemerkungen ernannt von akkreditiert bei der Regierung 1867 1868: Joachim Heer Constant Fornerod… …   Deutsch Wikipedia

  • Хааб — Хааб, Роберт Роберт Хааб нем. Robert Haab …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.