Renate Meyer


Renate Meyer

Renate Meyer, née le 6 janvier 1938 à Hanovre, est une ancienne athlète ouest-allemande.

Elle a remporté une médaille d'argent en relais 4 x 100 m pour l'Allemagne fédérale. Elle a participé à deux Jeux olympiques d'été, n'atteignant la finale qu'en 1968 avec le relais.

Palmarès

Jeux olympiques d'été

Championnats d'Europe


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Renate Meyer de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Renate Meyer — Renate Meyer, geb. Rose (* 6. Januar 1938 in Hannover), ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin und Olympiateilnehmerin, die für die Bundesrepublik startend bei den Europameisterschaften 1966 die Silbermedaille mit der deutschen 4 mal 100… …   Deutsch Wikipedia

  • Renate Meyer-Rose — Renate Meyer Renate Meyer, née le 6 janvier 1938 à Hanovre, est une ancienne athlète ouest allemande. Elle a remporté une médaille d argent en relais 4 x 100 m pour l Allemagne fédérale. Elle a participé à deux Jeux olympiques d été, n atteignant …   Wikipédia en Français

  • Meyer — Verteilung des Namens Meyer in Deutschland (2005) Meyer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Meyer ist eine Form von Meier. Varianten, Bedeutung und Verbreitung siehe dort. Bekannte Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Renate Zimmer — (* 1947 in Sinspelt, Rheinland Pfalz) ist eine deutsche Erziehungswissenschaftlerin. Renate Zimmer, 1997 Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Renate Lepsius — geb. Meyer (* 21. Juni 1927 in Berlin; † 28. Juni 2004 Weinheim) war eine deutsche Historikerin, Publizistin und Politikerin (SPD). Leben Nach dem Abitur studierte sie in Berlin, Freiburg und London Geschichte, Literatur und Staatswissenschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Renate Lingor — Biographie …   Wikipédia en Français

  • Renate Müssner — Regierungsrätin Dr. Renate Müssner Renate Müssner (* 27. Januar 1957) ist eine liechtensteinische Politikerin (VU) und seit dem 25. März 2009 als Regierungsrätin Mitglied der Regierung des Fürstentums Liechtenstein. Als Regierungsrätin ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Meyer (Maler) — Johann Heinrich Meyer Heinrich Meyer (auch: Johann Heinrich Meyer; * 16. März 1760 in Stäfa bei Zürich; † 14. Oktober 1832 in Jena) war ein Schweizer Maler und Kunstschriftsteller. Der Füssli Schüler ging 1784 nach Rom, wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Martin Meyer (Politiker) — Regierungsrat Dr. Martin Meyer Martin Meyer (* 10. Juni 1972 in Grabs) ist ein liechtensteinischer Politiker (FBP) und seit dem 21. April 2005 als Regierungsrat Mitglied der Regierung des Fürstentums Liechtenstein. Seit dem 25. März 2009 ist …   Deutsch Wikipedia

  • Marion Meyer — (* 5. Oktober 1954 in Heidelberg) ist eine deutsche Klassische Archäologin. Marion Meyer studierte von 1975 bis 1984 Archäologie, Alte Geschichte und Griechisch an den Universitäten Bonn und München. Sie nahm an Grabungen in Köln und Tiryns teil …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.