Bamberger Symphoniker

Orchestre symphonique de Bamberg

L’Orchestre symphonique de Bamberg (Bamberger Symphoniker) est un orchestre symphonique basé à Bamberg et fondé en 1946. Il prend la suite de l’ancien Orchestre philharmonique allemand de Prague (1939–1945), dirigé par Joseph Keilberth entre 1940 et 1945.

En 2003, il a ajouté à son nom la mention « Bayerischen Staatsphilharmonie » (Philharmonie d’État de Bavière), étant financé par le Land de Bavière.

Sommaire

Chefs permanents

Parmi les chefs invités, on note Ingo Metzmacher, avec lequel l'orchestre a réalisé une remarquable intégrale des symphonies de Karl Amadeus Hartmann.

Créations (sélection)

  • Hans-Jürgen von Bose : Werther-Szenen, ballet (1989)
  • Gottfried von Einem : Nachtstück (1962)
  • Rudolf Kelterborne : Symphonie nº 4 (1987)
  • Horst Lohse : Bamberg Symphonie (commande 1986)

Voir aussi

Sources

  • Alain Pâris, Dictionnaire des interprètes, Robert Laffont, Paris

Liens internes

Liens externes

  • Portail de la musique classique Portail de la musique classique
  • Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne
Ce document provient de « Orchestre symphonique de Bamberg ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Bamberger Symphoniker de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Bamberger Symphoniker — Die Konzerthalle Bamberg, Heimstatt der Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie Die Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie sind ein bedeutendes deutsches A Orchester, das seit seiner Gründung 1946 in der UNESCO… …   Deutsch Wikipedia

  • Bamberger Symphoniker — Bạmberger Symphoniker,   1946 in Bamberg gegründetes Sinfonieorchester, das sich überwiegend aus Mitglieder der ehemaligen Prager Deutschen Philharmonie (gegründet 1938) zusammensetzte. Nach H. Albert (1947/48) und G. L. Jochum (1948/49) wurde J …   Universal-Lexikon

  • Bamberger Dom — (Gesamtansicht) Bamberger Dom vom Schloss Geyerswörth aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Bamberger — as a surname may refer to:* Ármin Vámbéry (born Bamberger) (1832 1913), Hungarian orientalist * Eugen Bamberger (1857 1932), German chemist * Fritz Bamberger (painter) (1814–1873), German painter * Fritz Bamberger (scholar) (1902–1984), German… …   Wikipedia

  • Bamberger Sinfoniker — Sinfonie an der Regnitz: Konzert und Kongresshalle der Bamberger Symphoniker Die Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie sind ein bedeutendes deutsches A Orchester. Gegründet wurde es 1946 von ehemaligen Mitgliedern der Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bamberger Dom St. Peter und St. Georg — Gesamtansicht Bamberger Dom vom Schloss Geyerswörth aus gesehen …   Deutsch Wikipedia

  • Bamberger — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bamberger: Ludwig Bamberger Eugen Bamberger Ludwig Bamberger Christopher Bamberger Réarrangement de Bamberger Synthèse de triazine de Bamberger Bamberger… …   Wikipédia en Français

  • Symphoniker — Sym|pho|ni|ker 〈m. 3; Mus.〉 = Sinfoniker * * * Sin|fo|ni|ker, Symphoniker, der; s, (Musik): 1. Komponist von Sinfonien. 2. <Pl.> Sinfonieorchester (in Namen): Die „Heidelberger Sinfoniker“ gaben ihr Debüt in der Stadthalle (RNZ 22. 2. 94,… …   Universal-Lexikon

  • Joseph Keilberth — 1945 Joseph Keilberth (* 19. April 1908 in Karlsruhe; † 20. Juli 1968 in München) war ein deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Konzert- und Kongresshalle Bamberg — Die Konzert und Kongresshalle Bamberg ist eine Konzert und Veranstaltungshalle in Bamberg. Sie ist die Heimstatt der Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie, eines der führenden deutschen Symphonieorchester. Daneben wird sie für… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”