Fluiddynamik

  • 141Sonne — Die Sonne am 7. Juni 1992 Beobachtungsdaten[1] …

    Deutsch Wikipedia

  • 142Strömungswiderstand — Der Strömungswiderstand ist die physikalische Größe, die in der Fluiddynamik die Kraft bezeichnet, die das Fluid als Medium einer Bewegung entgegensetzt. Ein Körper, der sich relativ zu einem gasförmigen oder flüssigen Medium bewegt, erfährt… …

    Deutsch Wikipedia

  • 143Superplume — Hotspot Vulkanismus wird durch Plumes aus Quellen im tieferen Erdmantel gespeist Mantelplume (kurz auch Plume, aus dem englischen/französischen für „Helmbusch“, „Federschmuck“, „Rauchfahne“) ist ein geowissenschaftlicher Fachbegriff, der einen… …

    Deutsch Wikipedia

  • 144Technische Universität Hamburg-Harburg — Motto Technik für die Menschen Gründung 1978 …

    Deutsch Wikipedia

  • 145Thermoakustik — Die Thermoakustik ist ein Spezialgebiet der Akustik und Thermodynamik, welches sich mit thermischen Vorgängen und damit in Verbindung stehende akustischen Wellen beschäftigt. Die Thermoakustik beruht auf dem thermoakustischen Effekt, bei dem… …

    Deutsch Wikipedia

  • 146Venturi-Düse — Eine Venturi Düse (auch Venturi Rohr, entwickelt von Giovanni Battista Venturi) besteht aus einem glattwandigen Rohrstück mit einer Verengung des Querschnitts beispielsweise durch zwei gegeneinander gerichtete Konen, die an der Stelle ihres… …

    Deutsch Wikipedia

  • 147Verhältniszahl — Eine dimensionslose Größe (korrekte Bezeichnung: Größe der Dimension Eins) ist eine physikalische Größe, die durch eine reine Zahl ohne Maßeinheit angegeben werden kann. Zwar werden der Deutlichkeit zuliebe in manchen Fällen auch hier Einheiten… …

    Deutsch Wikipedia

  • 148Vladimir Ignatowski — Wladimir Sergejewitsch Ignatowski (auch Vladimir Sergeyevitch Ignatowski, Waldemar Sergius von Ignatowski oder Ignatowsky; russisch Владимир Сергеевич Игнатовский; * 8. Märzjul./ 20. März 1875greg. in Tiflis, Georgien; † 13. Januar 1942 in… …

    Deutsch Wikipedia

  • 149Widerstand — bezeichnet: Widerstand (Bauelement), ein passives elektrisches Bauelement Anlasswiderstand, elektrisches Bauelement, dass dazu dient den Anlaufstrom von Elektromotoren zu begrenzen Widerstand (Börsenchart), eine Kurszone im Wertpapierchart… …

    Deutsch Wikipedia

  • 150Wladimir Ignatowski — Wladimir Sergejewitsch Ignatowski (auch Vladimir Sergeyevitch Ignatowski, Waldemar Sergius von Ignatowski oder Ignatowsky; russisch Владимир Сергеевич Игнатовский; * 8. Märzjul./ 20. März 1875greg. in Tiflis, Georgien; † 13. Januar 1942 in… …

    Deutsch Wikipedia

  • 151Andrzej Górak — (* 15. Februar 1951 in Andrychów, Polen) ist ein polnischer Verfahrenstechniker und Inhaber des Lehrstuhls für Fluidverfahrenstechnik an der Fakultät Bio und Chemieingenieurwesen der Technischen Universität Dortmund …

    Deutsch Wikipedia

  • 152Computer-aided engineering — (dt. rechnergestützte Entwicklung), abgekürzt CAE, umfasst alle Varianten der Computerunterstützung von Arbeitsprozessen in der Technik: CAD (computer aided design, rechnerunterstützte Konstruktion) Digital Mock Up (DMU, Ein und… …

    Deutsch Wikipedia

  • 153Fluidstatik — Die Fluidstatik ist innerhalb der Fluidmechanik die Lehre vom Verhalten der Fluide, die näherungsweise statisch sind, sich also in Ruhe befinden und keine Bewegung/Strömung ausführen (Geschwindigkeit = 0). Das Gegenstück, für bewegte/strömende… …

    Deutsch Wikipedia

  • 154Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation — Kategorie: Forschungseinrichtung Träger: Max Planck Gesellschaft Rechtsform des Trägers: Eingetragener Verein Sitz des Trägers: München Standort der Einrichtung …

    Deutsch Wikipedia

  • 155Skalarpotential — Das Gravitationspotential einer homogenen Kugel Das Skalarpotential, oft einfach auch nur Potential genannt, ist in der Mathematik ein – im Unterschied zum Vektorpotential – skalares Feld , dessen Gradient gemäß folgender Formel …

    Deutsch Wikipedia