Chlorgas

  • 141Wolfram [2] — Wolfram (Scheel), chemisches Zeichen W, Äquivalent 92 (H = 1) od. 1150 (O = 100), Metall, wurde 1785 von den Gebrüdern d Elhuyart zuerst dargestellt, nachdem 1781 Scheele in dem schwedischen Tungstein eine eigenthümliche Säure entdeckt hatte,… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 142Arsēn — (Arsenĭcum, Arsenikmetall, Arsenikkönig, Schwarzer od. Grauer Arsenik, Fliegenstein, Chem.), chem. Zeichen: As, atom. Gewicht: 937,5 od. 75 (H = i). Metall, den Griechen nur in seiner Verbindung mit Schwefel, als Auripigment, den Arabern gis Oxyd …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 143Bad [1] — Bad (lat., Balneum), Anwendung verschiedener Flüssigkeiten auf die äußere Haut des ganzen Körpers, zum Theil auch auf die inneren Theile, so daß dieselben darein eingetaucht, od. damit umgeben, od. tropfen , strahl od. stromweise damit in… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 144Chinīn — Chinīn, = C38H22N2O4, in allen echten Chinarinden, vorzugsweise aber in der Königschina, sich nebst Cinchonin mit Chinasäure verbunden findende organische Base, welches die Wirksamkeit der China größtentheils bedingt. Beide Basen werden vereinigt …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 145Hämatīn — (Chem.), C44H22N3O6Fe, der rothe Farbstoff des Blutes aller Wirbelthiere, es findet sich in dem Inhalt der rothen Blutkörperchen (s.u. Blut A) a). In reinem Zustande stellt es eine dunkelbraune, schwach metallisch glänzende, geruch u.… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 146Iod — (Iode, Iodine, Iodeum, spr. I od, von ἰώδης, veilchenblau), I. chemisches Zeichen: I. od. Id., Atomgewicht: 127,1 (H = 1), 1586 (O = 100), zu den Halogenen gehöriges Element, wurde 1811 von Courtois, einem Salpeterfabrikanten in Paris, zufällig… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 147Iridium — (Irid), 1) (Chem.), Ir = 98, 7 (H = 1), 1233, 75 (O = 100), seltenes, in Begleitung des Platins vorkommendes Metall, wurde von Tennant in den rohen Platinerzen entdeckt u. wegen der Mannigfaltigkeit der Farben seiner Lösungen J. genannt. Aus den… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 148Kobalt [1] — Kobalt (Chem.), Co = 29, 6 (H = 1), 368, 99 (O = 100), Metall von blaßröthlichblauer Farbe u. schwachem Metallglanz; specifisches Gewicht = 8, 7; hart, nicht dehnbar genug, um gestreckt werden zu können, schmilzt schwieriger als Gold, leichter… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 149Kupfer [1] — Kupfer (Cuprum). I. (Them.), chemisches Zeichen: Cu, Atomgewicht: 31, 7 (H = 1), 395, 7 (O = 100), ein seit den ältesten Zeiten bekanntes u. benutztes Metall; schon Homer, Hesiodos u. Herodot erwähnen seiner; Kadmos soll die Kenntniß des K s mit… …

    Pierer's Universal-Lexikon

  • 150chemische Waffen —   [ç ], chemische Kampfmittel [ç ], auch C Waffen, zusammenfassende Bezeichnung für alle Arten von chemischen Kampfstoffen (chemische Kampfstoffe im engeren Sinn, Pflanzen schädigende Stoffe, Brandstoffe, Nebelstoffe) sowie Munition und andere… …

    Universal-Lexikon

  • 151Chemical warfare — For other uses, see Chemical warfare (disambiguation). This article forms part of the series Chemical agents Lethal agents Blood agents Cyanogen chloride (CK) …

    Wikipedia

  • 152Platinum(II) chloride — Other names platinous chloride …

    Wikipedia

  • 1532-Chlorethan-1-ol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Chlorethanol Andere Namen 2 Chlorethan 1 ol (IUPAC …

    Deutsch Wikipedia

  • 1542-Chlorethanol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Chlorethanol Andere Namen …

    Deutsch Wikipedia

  • 1552-Chlorethylalkohol — Strukturformel Allgemeines Name 2 Chlorethanol Andere Namen 2 Chlorethan 1 ol (IUPAC …

    Deutsch Wikipedia

  • 1562-Hydroxyethylchlorid — Strukturformel Allgemeines Name 2 Chlorethanol Andere Namen 2 Chlorethan 1 ol (IUPAC …

    Deutsch Wikipedia

  • 1574A-1C-4E — Gefahren (an) der Einsatzstelle ist der Oberbegriff der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und anderen Hilfsorganisationen für die Vielfalt schädlicher Einflüsse, die an ihren Einsatzstellen auftreten können. Um sich vor ihnen zu… …

    Deutsch Wikipedia

  • 1584A-1C-4E-Regel — Gefahren (an) der Einsatzstelle ist der Oberbegriff der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und anderen Hilfsorganisationen für die Vielfalt schädlicher Einflüsse, die an ihren Einsatzstellen auftreten können. Um sich vor ihnen zu… …

    Deutsch Wikipedia

  • 1594A - 1C - 4E-Regel — Gefahren (an) der Einsatzstelle ist der Oberbegriff der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, THW und anderen Hilfsorganisationen für die Vielfalt schädlicher Einflüsse, die an ihren Einsatzstellen auftreten können. Um sich vor ihnen zu… …

    Deutsch Wikipedia

  • 16051. Reserve-Division (Deutsches Kaiserreich) — 51. Reserve Division Aktiv August 1914–Januar 1919 Land Deutsches Reich Deutsches Reich …

    Deutsch Wikipedia