Kalken


Kalken

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Kalken de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Kalken — Kalken, Aufbringen von gebranntem Kalk (Kalken) oder kohlensaurem Kalk von Mergel, Kreide, Scheideschlamm der Zuckerfabriken u.s.w. (Mergeln) auf den Acker. In beiden Fällen wird dem Boden Kalk zugeführt, welcher sowohl den Pflanzen direkt zur… …   Lexikon der gesamten Technik

  • kalken — V. (Oberstufe) etw. mit weißem Kalk streichen Beispiel: Um die Rinde im Winter vor Sonnenrissen zu schützen, wird vor dem ersten starken Frost die Sonnenseite der Bäume gekalkt. Kollokation: Wände kalken …   Extremes Deutsch

  • Kälken — Kälken, s. Leder; in der Landwirtschaft s. Dünger und Düngung, S. 280 (Kalkdüngung) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kalken — Kalken, verb. reg. act. in Kalk einweichen, mit Kalk zubereiten, mit Kalk vermischen, bey verschiedenen Arbeitern. Gekalktes Leder, welches vermittelst des Kalkes zubereitet worden. In Verkalken hat es eine andere Bedeutung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kalken — kalken:⇨weißen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kalken — weißen; mit Kalk bestreichen * * * kạl|ken 〈V. tr.; hat〉 mit Kalk streichen, tünchen (Wand) * * * Kạl|ken: 1) Aufbringen eines Anstrichs mit ↑ Kalkfarbe 2) Düngen mit kalkhaltigen Düngemitteln. * * * kạl|ken <sw. V.; hat: 1 …   Universal-Lexikon

  • kalken — kạl·ken; kalkte, hat gekalkt; [Vt] etwas kalken Wände o.Ä. mit einer Mischung aus Wasser und Kalk streichen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • kälken — kạ̈l|ken (Jägersprache Exkremente ausscheiden [von Greifvögeln]; landschaftlich auch für kalken) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • kalken — kalkenrefl sichschminken,pudern.1925ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • kalken — wieße, kälke, kalke …   Kölsch Dialekt Lexikon