Johannes Nauclerus


Johannes Nauclerus

Johannes Nauclerus né vers 1430 en Souabe, mort vers 1510, chroniqueur allemand.

Professeur, puis chancelier de l'Université de Tübingen, a laissé une Chronique en latin, qui va depuis Adam jusqu'en 1400, Tübingen, 1501, fol., Cologne, 1564, 2 volumes in-folio.

Source

Cet article comprend des extraits du Dictionnaire Bouillet. Il est possible de supprimer cette indication, si le texte reflète le savoir actuel sur ce thème, si les sources sont citées, s'il satisfait aux exigences linguistiques actuelles et s'il ne contient pas de propos qui vont à l'encontre des règles de neutralité de Wikipédia.


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Johannes Nauclerus de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Johannes Nauclerus — (* 1425; † 5. Januar 1510 in Tübingen; eigentlich Johannes Vergenhans) war ein deutscher Gelehrter, Jurist, Theologe und Historiker. Als Vertrauter Graf Eberhards im Bart war er nach Gründung der Universität Tübingen im Jahr 1477 deren erster… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Nauclerus — (Naucler, Naukler) (ca. 1425 May 1, 1510) was a 16th century Swabian historian and humanist. He was born Johann Vergenhans to a noble (or knighted) man of the same name. As was the fashion of the time, the family s name had been Latinized, with… …   Wikipedia

  • Johannes Vergenhans — Johannes Nauclerus Johannes Nauclerus (* 1425; † 5. Januar 1510 in Tübingen; eigentlich Johannes Vergenhans) war ein deutscher Gelehrter, Jurist, Theologe und Historiker. Als Vertrauter Graf Eberhards im Bart war er nach Gründung der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Nauclerus — Johannes Nauclerus Johannes Nauclerus (* 1425; † 5. Januar 1510 in Tübingen; eigentlich Johannes Vergenhans) war ein deutscher Gelehrter, Jurist, Theologe und Historiker. Als Vertrauter Graf Eberhards im Bart war er nach Gründung der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • NAUCLERUS Johannes — nobilis Suevus, fil. Iohannis Vergae, i. e. nautae, Praepositus Ecclesiae Tubingensis, dein Professor ibidem Iuris Canonici Academiâ ab Everatdo Comite primum, exin Duce Wirtembergensi ex Oriente reduce, institutâ. A. C. 1477. Auctor Chronici, a… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Nauclerus — Nauclerus, Johannes (deutsch Vergenhans), Geschichtschreiber, geb. um 1430, gest. 1510, Geistlicher und Erzieher des Grafen Eberhard von Württemberg, wurde Lehrer des kanonischen Rechtes an der 1477 neugegründeten Universität Tübingen und schrieb …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • JOHANNES de Temporibus — Car. Mag. stabuli praefectus, Obiit A. C. 1120. Aet. 61. Vincentius Bellovacensis, Nauclerus. etc …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Justingen (Schelklingen) — Justingen ist ein Stadtteil von Schelklingen im Alb Donau Kreis, Baden Württemberg. Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 1.1 Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • EKUT — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt Eberhard Karls Universität Tübingen Motto Attempto! Ich wag’s! Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhard-Karls-Universität — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehlt Eberhard Karls Universität Tübingen Motto Attempto! Ich wag’s! Gründung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.