Johannes Eck


Johannes Eck

Dr. Johann Maier von Eck (13 novembre 148613 février 1543) était un théologien du XVIe siècle, contradicteur de Martin Luther et défenseur du Catholicisme durant les débuts de la Réforme protestante.

Johann Maier von Eck

Sommaire

Éducation, carrière à Ingolstadt et mort

A traduire

Dispute avec Luther

A traduire

Attaques contre Luther et Melanchton

A traduire

Émissaire et inquisiteur du Pape

A traduire

Sur les autres projets Wikimedia :


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Johannes Eck de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Johannes Eck — Kupferstich von Johannes Eck Johannes Eck, eigentlich Johannes Mayer, auch Johann Maier, nach seinem Geburtsort Eck (Egg) genannt (* 13. November 1486 in Egg a.d.Günz; † 10. Februar 1543 in Ingolstadt), war ein katholischer Theologe und Gegner… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Oecolampadius — Johannes Oekolampad Johannes Oekolampad, auch Oekolampadius oder Ökolampad, (* 1482 in Weinsberg; † 24. November 1531 in Basel) war ein Schweizer Theologe und Humanist und der Reformator von Basel. Sein ursprünglicher Name war Johannes Heussgen… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Oekolampadius — Johannes Oekolampad Johannes Oekolampad, auch Oekolampadius oder Ökolampad, (* 1482 in Weinsberg; † 24. November 1531 in Basel) war ein Schweizer Theologe und Humanist und der Reformator von Basel. Sein ursprünglicher Name war Johannes Heussgen… …   Deutsch Wikipedia

  • ECK — bezeichnet folgende Orte: Eck (Gemeinde Brand Laaben) in Niederösterreich Eck (Gemeinde Kirchschlag) in Niederösterreich Eck (Gemeinde Weinburg) in Niederösterreich Deutsches Eck, eine Landzunge in Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein… …   Deutsch Wikipedia

  • Eck — bezeichnet folgende Orte: Eck (Gemeinde Brand Laaben) in Niederösterreich Eck (Gemeinde Kirchschlag) in Niederösterreich Eck (Gemeinde Weinburg) in Niederösterreich Deutsches Eck, eine Landzunge in Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Tauler — (* um 1300 in Straßburg; † 16. Juni 1361 ebenda) war ein deutscher Theologe und berühmter Prediger. Er war Dominikaner und zählte in seinem Orden zur neuplatonischen Strömung. Mit Meister Eckhart und Heinrich Seuse gehört er zu den bekanntesten… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Oekolampad — Johannes Oekolampad, auch Oekolampadius oder Ökolampad, (* 1482 in Weinsberg; † 24. November 1531 in Basel) war ein Schweizer Theologe und Humanist und der Reformator von Basel. Sein ursprünglicher Name war Johannes Heussgen (auc …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Gramann — (auch: Poliander), (* 5. Juli 1487 in Neustadt an der Aisch; † 29. April 1541 in Königsberg) war Reformator, Rektor der Thomasschule zu Leipzig und Dichter von Kirchenliedern. Leben Wirken Gramann immatrikulierte sich 1503 in Leipzig, 1516 bekam… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Poliander — Johannes Gramann (auch: Poliander), (* 5. Juli 1487 in Neustadt an der Aisch; † 29. April 1541 in Königsberg) war Reformator, Rektor der Thomasschule zu Leipzig und Dichter von Kirchenliedern. Leben Wirken Gramann immatrikulierte sich 1503 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Metzler — d. J. (auch Hans, Mecelerus) (* 1494 in Neusohl; † 2. Oktober[1] 1538) war Gräzist und Jurist. [2] [3] [4] Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.