Johann Jakob Bernhardi


Johann Jakob Bernhardi

Johann Jakob Bernhardi né le 7 septembre 1774 à Erfurt, décédé le 13 mai 1850 dans cette même ville, était un botaniste allemand.

Bibliographie

  • Catalogus plantarum horti Erfurtensis, 1799.
  • Systematisches Verzeichnis der Pflanzen, welche in der Gegend um Erfurt gefunden werden, 1800.
  • Anleitung zu Kenntnis der Pflanzen, 1804.
  • Beobachtungen über Pflanzengefäße, 1805.
  • Ueber den Begriff der Pflanzenart und seine Anwendung, 1835.
Bernh. est l’abréviation botanique officielle de Johann Jakob Bernhardi.
Consulter la liste des abréviations d'auteur ou la liste des plantes assignées à cet auteur par l'IPNI

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Johann Jakob Bernhardi de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Johann Jakob Bernhardi — Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Johann Jakob Bernhardi — (* 7. September 1774 in Erfurt; † 13. Mai 1850 ebenda) war ein deutscher Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Bernh.“. Inhaltsverzeichnis 1 Mitgliedschaften 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Jakob Bernhardi — (born 7 September 1774 in Erfurt; died 13. May 1850 in Erfurt) was a German doctor and botanist.BiographyJohann J. Bernhardi studied Medicine and Botany at the University of Erfurt, and after graduation practiced medicine for a time in his native …   Wikipedia

  • Johann Jakob Bernhardi — (Érfurt, 7 de septiembre 1774 † Erfurt, 13 de mayo 1850) fue médico, botánico alemán …   Enciclopedia Universal

  • Bernhardi — oder Bernardi ist der Familienname folgender Personen: Adolf Bernhardi (1808–1883), Apotheker, Stadtrat und Reichstagsabgeordneter Anton Bernhardi (1813–1889), Genossenschafter, Arzt, Politiker, Erfinder des künstlichen Kalksandsteins als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhardi — may refer to: People * Friedrich von Bernhardi, Prussian general. * Johann Jakob Bernhardi, German doctor and botanist. * August Ferdinand Bernhardi, German linguist and writer. * Bartholomäus Bernhardi of Feldkirchen, XVI Century German… …   Wikipedia

  • Bernhardi — Bernhardi, 1) August Ferdinand, Sprachforscher und Schriftsteller, geb. 24. Juni 1769 in Berlin, gest. daselbst 1. Juni 1820, studierte in Halle unter Wolf und wurde 1791 Lehrer am Friedrichswerderschen Gymnasium in Berlin, 1808 Direktor… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Johann Ludwig Tieck — Ludwig Tieck, nach einem Gemälde von Joseph Karl Stieler aus dem Jahr 1838[1] Johann Ludwig Tieck (* 31. Mai 1773 in Berlin; † 28. April 1853 ebenda) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Tauler — Johannes Tauler (* um 1300 in Straßburg; † 16. Juni 1361 in Straßburg) war ein deutscher Theologe und berühmter Prediger. Er war Dominikaner und zählte in seinem Orden zur neuplatonischen Strömung. Mit Meister Eckhart und Heinrich Seuse gehört er …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhardy — Bernhardi oder Bernardi ist der Familienname folgender Personen: Anton Bernhardi (1813–1889), Genossenschafter, Arzt, Politiker, Erfinder des künstlichen Kalksandsteins als Baumaterial August Ferdinand Bernhardi (1769–1820), deutscher… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.