Johann Heinrich Rahn


Johann Heinrich Rahn

Johann Heinrich Rahn (10 mars 1622 à Zurich, Suisse - 1676) est un mathématicien suisse.

On lui doit, entre autres, dès 1659, dans son traité d'algèbre (Teutsche Algebra) l'utilisation de :

  • * comme symbole de la multiplication comme dans a * b ;
  • ÷ (nommé obelus) comme symbole de la division comme dans a \div b ;
  • par conséquent « ∴ ».

John Pell collabora avec Rahn à cet ouvrage qui contient un exemple de l'équation de Pell-Fermat, Pell se chargeant de la traduction anglaise du livre de Rahn. Il existe une polémique qui attribue à Pell, plutôt qu'à Rahn, la paternité des notations utilisées.

Rahn fut aussi, semble-t-il, maire de la ville de Zurich en 1655.

Références

  • C. J. Scriba, John Pell's, R. S. Cohen et al. Édition anglaise de Teutsche Algebra.

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Johann Heinrich Rahn de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Johann Rudolf Rahn — Rahn als Siebzigjähriger Johann Rudolf Rahn (* 24. April 1841 in Zürich; † 28. April 1912 ebenda) gilt als einer der Gründer der schweizerischen Denkmalpflege und Kunstforschung und geschichte in der Schweiz. Oft wird er als «Vater der… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Heinrich Waser (Bürgermeister) — Johann Heinrich Waser (Porträt von Conrad Meyer) …   Deutsch Wikipedia

  • Rahn — ist der Familienname von Bruno Rahn (1887–1927), deutscher Filmregisseur, Schauspieler und Produzent Christian Rahn (* 1979), deutscher Fußballspieler Eckart Rahn, deutscher Musiker und Produzent Erich Rahn (1885–1973), deutscher Jiu Jitsu und… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Georg Schulthess — (auch: Schultheß, Schultheiss; * 18. Dezember 1758 in Stettfurt; † 20. September 1802 in Zürich) war ein Schweizer reformierter Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Gottlieb Fichte — (* 19. Mai 1762 in Rammenau bei Bischofswerda; † 29. Januar 1814 in Berlin) war ein deutscher Erzieher und Philosoph. Er gilt neben Friedrich Wilhelm Joseph Schelling und Georg Wilhe …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Hartmann Kornmann — (* 1624 in Marburg; † 16. Oktober 1673 ebenda) war ein deutscher Rechtswissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie 3 Literatur 4 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Fichte — Johann Gottlieb Fichte Johann Gottlieb Fichte (* 19. Mai 1762 in Rammenau bei Bischofswerda; † 29. Januar 1814 in Berlin) war ein deutscher Erzieher und Philosoph. Er gilt neben Friedrich Wilhelm Joseph Schelling und …   Deutsch Wikipedia

  • Helmut Rahn (Philologe) — Helmut Rahn (* 16. September 1919 in Frankfurt (Main); † 29. Juni 2007) war ein deutscher Altphilologe. Der Sohn des Apothekers Heinrich Rahn und seiner Ehefrau Johanna Lübbars studierte Philologie und orientalische Sprachen an den Universitäten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bürgermeister der Stadt Zürich — Die Daten bezeichnen das Jahr der Ernennung. In Zürich wurde im Ancien Régime das Rotationsprinzip angewendet: Zwei Bürgermeister wechselten sich im Amt halbjährlich ab. Rudolf Brun, Winter 1336 Rüdiger Manesse, September 1360 Johannes Vink, 1384 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Stadtpräsidenten der Stadt Zürich — Die Daten bezeichnen das Jahr der Ernennung. In Zürich wurde im Ancien Régime das Rotationsprinzip angewendet: Zwei Bürgermeister wechselten sich im Amt halbjährlich ab. Rudolf Brun, Winter 1336 Rüdiger Manesse, September 1360 Johannes Vink, 1384 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.