Iemochi Tokugawa


Iemochi Tokugawa
Tokugawa Iemochi

Iemochi Tokugawa (徳川 家茂, Tokugawa Iemochi, 18461866) est le 14e shogun du shogunat Tokugawa au Japon. Il dirigea le pays de 1858 à 1866.

Biographie

Iemochi était initialement daimyô de Wakayama sous le nom de Yoshitomi Tokugawa. Toutefois, il fut nommé successeur de Iesada Tokugawa, 13e shogun. Dans un but de réconciliation politique entre le bakufu et la cour impériale, il fut marié à la Princesse Kazu-no-Miya Chikako, fille de l'empereur Ninkō et sœur de l'empereur Kōmei pendant la restauration de Meiji.

Il meurt en 1866 à seulement 20 ans. Tomomi Iwakura, homme influent de l'époque, sera alors suspecté de complot et empoisonnement. Son successeur, Yoshinobu Tokugawa fut le dernier shogun.


Précédé par Iemochi Tokugawa Suivi par
Iesada Tokugawa
Mitsubaaoi.svg Shogun Tokugawa Transparent.gif
1858-1866
Yoshinobu Tokugawa

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Iemochi Tokugawa de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Tokugawa Iemochi — Tokugawa Iemochi. Tokugawa Iemochi (jap. 徳川 家茂; * 17. Juli 1846; † 29. August 1866) war von 1849 bis 1858 der Daimyō des Wakayama han und von 1858 bis 1866 der Shōgun. 1861 ratifizierte er in Edo …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Tsunatoyo — Tokugawa Ienobu (徳川家宣; * 11. Juni 1662 in Edo; † 12. November 1712), war von 1709 bis 1712 der 6. Shōgun der Edo Zeit in Japan. Sein Wirken war stark von konfuzianischen Ansichten geprägt. Tokugawa Ienobu in klassischer Hoftracht… …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Keiki — Tokugawa Yoshinobu Tokugawa Yoshinobu (jap. 徳川 慶喜; * 28. Oktober 1837; † 22. November 1913) war der letzte japanische Shōgun (1866–67). Er dankte 1867 unter dem Druck der Reformer ab, die anstelle des Shogunats (Bakufu) eine nominelle …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Ienobu — in klassischer Hoftracht Tokugawa Ienobu (徳川家宣; * 11. Juni 1662 in Edo; † 12. November 1712), war von 1709 bis 1712 der 6. Shōgun der Edo Zeit in Japan. Sein Wirken war stark von konfuzianischen Ansichten geprägt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Ietsuna — (jap. 徳川 家綱; * 7. September 1641 als Tokugawa Takechiyo (徳川 竹千代); † 4. Juni 1680) war der vierte Shogun des Tokugawa Shogunates in …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Ieyasu — (jap. 徳川 家康; * 31. Januar 1543 in der Burg Okazaki; † 1. Juni 1616 in Sumpu (heute: Shizuoka)) war der Begründer des Tokugawa Shogunats in Japan und gilt mit …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Hidetada — (jap. 徳川 秀忠; * 30. Juli 1579 als Tokugawa Takechiyo (徳川 竹千代); † 14. März 1632) war der zweite Tokugawa Shogun. Er regierte von 1605 bis …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Iemitsu — (jap. 徳川 家光; * 12. August 1604 als Tokugawa Takechiyo (徳川 竹千代); † 8. Juni 1651) war der dritte Shogun aus der Tokugawa Dynastie. Er regierte von 16 …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Ieshige — (徳川家重; * 28. Januar 1712 in Akasaka, Edō; † 13. Juli 1761), war von 1745 bis 1760 der 9. Shōgun der Edo Zeit in Japan. Tokugawa Ieshige in klassischer Hoftracht Inhaltsverze …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Tsunayoshi — (jap. 徳川 綱吉; * 23. Februar 1646; † 19. Februar 1709) war der fünfte Shogun der japanischen Tokugawa Dynastie, der von 1680 bis 1709 über das Land herrschte. Tsunayoshi wurde als Sohn von Tokugawa Iemitsu und d …   Deutsch Wikipedia