Hans Delbrück


Hans Delbrück
Hans Delbrück, 1848-1929

Hans Gottlieb Leopold Delbrück (né le 11 novembre 1848 à Bergen auf Rügen - décédé le 14 juillet 1929 à Berlin) Historien et homme politique allemand.

Avec Heinrich von Treitschke, il est l'éditeur des Preußische Jahrbücher. En 1885, il est professeur à l'Université de Berlin.

Œuvres

  • Das Leben des Feldmarschalls Grafen Neidhardt von Gneisenau. 2 Bände (Fortsetzung einer Arbeit des Historikers Georg Heinrich Pertz), Berlin 1880/81.
  • Die Perserkriege und die Burgunderkriege, 1887.
  • Die Strategie des Perikles, 1890.
  • Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte, 4 Bände, Berlin 1900–1920; neue Aufl. Walter de Gruyter, Berlin 2000, (ISBN 3-1101-6886-3)
  • Erinnerungen, Aufsätze und Reden, 3. Aufl. Georg Stilker, Berlin 1907.
  • Weltgeschichte. Vorlesungen, gehalten an der Universität Berlin 1896/1920, 5 Bände, Berlin 1924–1928; 2. Aufl. Berlin 1931.

Bibliographie

  • Karl Christ: Hans Delbrück, in: Von Gibbon zu Rostovtzeff: Leben und Werk führender Althistoriker der Neuzeit, Darmstadt 1972, (ISBN 3-534-06070-9), p.159–200.
  • Sven Lange: Hans Delbrück und der „Strategiestreit“. Kriegführung und Kriegsgeschichte in der Kontroverse 1879–1914, Rombach, Freiburg/Br. 1995, (ISBN 3-7930-0771-5)
  • Markus Pöhlmann: Kriegsgeschichte und Geschichtspolitik: Der Erste Weltkrieg. Die amtliche deutsche Militärgeschichtsschreibung 1914-1956, Paderborn: Schöningh, 2002, (ISBN 3-506-74481-X)
  • Anneliese Thimme: Hans Delbrück als Kritiker der Wilhelminischen Epoche, Droste, Düsseldorf 1955

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Hans Delbrück de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Hans Delbrück — Hans Gottlieb Leopold Delbrück (* 11. November 1848 in Bergen auf Rügen; † 14. Juli 1929 in Berlin) war ein deutscher Historiker und Politiker. Inhaltsverzeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Delbrück — (November 11, 1848 July 14, 1929) was a German historian. He was the father of Max Delbrück.BiographyDelbrück was born at Bergen on the island of Rügen, and studied at the universities of Heidelberg and Bonn. He died in Berlin.As a soldier he… …   Wikipedia

  • Hans Delbrück — Nombre Hans Delbrück …   Wikipedia Español

  • Hans Delbrück — (11 de noviembre de 1848 14 de julio de 1929), historiador alemán, nacido en la isla de Rügen (Bergen) y muerto en Berlín. Estudió en las universidades de Heidelberg y Bonn, y fue profesor de Historia Moderna en la de Berlín desde 1885. Como… …   Enciclopedia Universal

  • Delbrück (Familie) — Delbrück ist der Name einer niedersächsischen Familie aus Alfeld an der Leine, die ihre direkte Stammreihe mit Daniel Delbrück oder Delbrügge (um 1645–1719) beginnt, Bürger und Brauer, Ratsherr und Landesschatzmeister in Alfeld.… …   Deutsch Wikipedia

  • Delbrück (disambiguation) — Delbrück is a town in the district Paderborn, North Rhine Westphalia, Germany. Other uses include: Berthold Delbrück, linguist Gottlieb Adelbert Delbrück, lawyer, founder of the Deutsche Bank Hans Delbrück, historian Jules Delbrück, writer on… …   Wikipedia

  • Hans Beutz — und Otto Suhr, 1954 Hans Beutz (* 2. Oktober 1909 in Bant; † 8. Oktober 1997 in Aurich) war ein deutscher Verwaltungsbeamter und Politiker (SPD). Er gehörte zu den führenden Persönlichkeiten des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg in …   Deutsch Wikipedia

  • Hans — hace referencia a: Isla Hans, disputada, su control permitiría controlar el paso al ártico; HANS, dispositivo de Fórmula 1 Hans (Marne), comuna de Francia; Hans Berger, médico neurólogo alemán; Hans Christian Andersen, escritor danés; Hans Zimmer …   Wikipedia Español

  • Hans Alfred Steger — (* 31. Juli 1926 in Bietigheim; † 29. Juni 2009 in Dernbach) war ein deutscher Diplomat. Inhaltsverzeichnis 1 Schule, Kriegsdienst und Studium 2 Promotion und Vorbereitung zum Auswärtigen Dienst …   Deutsch Wikipedia

  • Delbrück, Hans — (1848 1929)    historian and conservative activist; op ponent of an ultra annexationist program in World War I. Born in Bergen, he studied history and earned a doctorate in 1873 under Heinrich von Sybel. During 1874 1879, while tutoring a younger …   Historical dictionary of Weimar Republik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.