Funen


Funen

Fionie

Fionie
Carte du Danemark
Carte du Danemark
Géographie
Pays Danemark Danemark
Localisation Mer Baltique
Administration

L'île de Fionie (Fyn) est la seconde plus grande île du Danemark. Elle fait partie de la région du Danemark-du-Sud.

De nombreux manoirs et châteaux y sont situés. Ceux-ci possédant de nombreux parcs et jardins, l'île de Fyn est souvent considérée comme le Jardin du Danemark.

Sommaire

Géographie

La Fionie se trouve entre la péninsule danoise du Jutland et l'île de Sjælland ou se trouve la capitale danoise Copenhague (København). Sa superficie est de 2,984 km².

L'île est séparée de Sjælland par le canal maritime du Grand Belt.

Ponts

Villes

Monuments

Voir aussi

Leif Davidsen et Hans Christian Andersen y sont nés.

Liens externes

  • Portail du monde maritime Portail du monde maritime
  • Portail du Danemark Portail du Danemark
Ce document provient de « Fionie ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Funen de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Fünen — (Fyn) Schloss Egeskov Gewässer Ostsee …   Deutsch Wikipedia

  • Fünen — Fünen,   dänisch Fyn [fyːn], zweitgrößte Insel Dänemarks, zwischen Großem und Kleinem Belt, 2 985 km2, 439 200 Einwohner; bildet zusammen mit Langeland, Ærø, Tåsinge und kleineren Inseln das Amt Fünen (3 486 km2, 467 700 Einwohner, Hauptstadt ist …   Universal-Lexikon

  • Fünen — Fünen, 1) Stift in Dänemark, begreift die Inseln F., Langeland u. Taafing; 63 QM. u. nahe an 200,000 Ew.; theilt sich in die 2 Ämter Odense u. Svendborg; 2) Insel F.; 56 QM., 176,000 Ew. (meist Dänen), welche außer Getreide viel Flachs u. guten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fünen — (Fühnen, dän. Fyen, lat. Fionia), nach Seeland die größte der dänischen Inseln, liegt zwischen Seeland, von dem es durch den Großen Belt, und Jütland und Schleswig, von denen es durch den Kleinen Belt getrennt wird, ist 81 km lang, bis 67 km… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fünen — (Fühnen, dän. Fyn), dän. Insel zwischen dem Großen und Kleinen Belt, 2915 qkm, (1901) 279.785 E.; Hauptstadt Odense. [Karte: Deutsches Reich I.] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fünen — Fünen, Fühnen, dän. Fyen, dän. Insel, durch den kleinen Belt von Schleswig, den großen Belt von Seeland getrennt, 56 QM. groß, bildet mit Langeland u. 16 kleinen Inseln das Stift F., zusammen mit 192000 E. Die Insel ist fruchtbar, bewaldet;… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Fünen — [fü′nən] Ger. name for FYN …   English World dictionary

  • Funen — Geobox Settlement name = Funen native name = Fyn other name = other name1 = category = Island image size = 290 image caption = Egeskov Castle is a Funen landmark flag size = symbol = symbol size = 90px country = DEN | state= region = Region… …   Wikipedia

  • Fünen — /fyuu neuhn/, n. German name of Fyn. * * * Danish Fyn Island and county (pop., 2001: 472,064) of Denmark. It covers an an area of 1,346 sq mi (3,486 sq km), and it is located between Sjælland and the Jutland Peninsula. Its administrative centre… …   Universalium

  • Funen — (danisch Fyn), zweitgroßte Insel Danemarks, zwischen Großem und Kleinem Belt, 2 985 kmß, 471 400 Einwohner, Hauptstadt ist Odense. Anbau von Getreide, Zuckerruben, Gemuse und Obst, Schweine und Milchviehhaltung; im Suden waldreiche… …   Maritimes Wörterbuch