Erik Weispfennig


Erik Weispfennig
Erik Weispfennig Icône cycliste
Importez l’image de cette personne
Informations
Nom Weispfennig
Prénom Erik
Date de naissance 13 août 1969
Pays Drapeau d'Allemagne Allemagne
Équipe actuelle Nutrixxion Sparkasse (directeur sportif)
Équipe pro
1994-1996
1998
2005
Küppers Kölsch
Fit Line
Team Sparkasse
Équipe dirigée
2006-2008
2009-
Team Sparkasse
Nutrixxion Sparkasse
Principales victoires
Jersey rainbow.svg Champion du monde de l'américaine (2000)

Erik Weispfennig (né le 13 août 1969 à Iserlohn) est un dirigeant d'équipe cycliste et ancien coureur cycliste allemand. Il a notamment été champion du monde de l'américaine en 2001 avec Stefan Steinweg. Depuis 2006, il est directeur sportif de l'équipe Nutrixxion Sparkasse[1].

Sommaire

Palmarès

Championnats du monde

  • Maebashi 1990
    • médaille d'argent , monde Médaillé d'argent de la poursuite par équipes amateurs

Championnats nationaux

Notes et références

  1. Weispfennig Erik sur memoire-du-cyclisme.net. Consulté le 6 mai 2009

Liens externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Erik Weispfennig de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Erik Weispfennig — (* 13. August 1969 in Iserlohn) ist ein ehemaliger deutscher Radsportler. Inhaltsverzeichnis 1 Radsport Karriere 2 Berufliches 3 Einzelnachweise 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Weispfennig — Erik Weispfennig (* 13. August 1969 in Iserlohn) ist ein ehemaliger deutscher Radsportler. Erik Weispfennig war von 1994 bis Januar 2007 Radsportprofi und bis 2008 Sportlicher Leiter beim Team Sparkasse sowie Veranstalter der Sixdaysnights in… …   Deutsch Wikipedia

  • Eric Weispfennig — Erik Weispfennig Erik Weispfennig (né le 13 août 1969 à Iserlohn) est un dirigeant d équipe cycliste et ancien coureur cycliste allemand. Il a notamment été champion du monde de l américaine en 2001 avec Stefan Steinweg. Depuis 2006, il …   Wikipédia en Français

  • Zweier-Mannschaftsfahren — Das Zweier Mannschaftsfahren, auch Madison oder Américaine genannt, ist eine Disziplin des Bahnradsports. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Regeln 3 Technik 4 Ergebnisse …   Deutsch Wikipedia

  • Bahn-Radsportweltmeisterschaft — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahn-Radweltmeisterschaft — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahn-Radweltmeisterschaften — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnrad-WM — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnrad-Weltmeisterschaft — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnrad-Weltmeisterschaften — Die UCI Bahn Weltmeisterschaften finden seit 1893 jährlich statt und werden heutzutage vom Radsport Weltverband UCI in verschiedenen Disziplinen des Bahnradsports ausgetragen. Die erste Bahn WM in Chicago 1893 wurde für Amateure in zwei… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.