Ed Gagnier

Ed Gagnier

Ed Gagnier, né le 16 avril 1882 à Paris (France) et décédé le 13 septembre 1946 à Détroit (États-Unis), était un joueur français de baseball ayant évolué en Ligue majeure de baseball du 14 avril 1914 au 10 juin 1915. Il y a joué 114 parties, surtout au poste d'Arrêt-court[1].

Equipes

  • Brooklyn Tip-Tops 1914 - 1915 (début)
  • Buffalo Blues 1915 (fin)

Notes

Liens externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Ed Gagnier de Wikipédia en français (auteurs)

См. также в других словарях:

  • Gagnier — ist der Nachname folgender Personen: Claire Gagnier (* 1924), kanadische Sängerin Ève Gagnier (1930−1984), kanadische Sopranistin und Schauspielerin Gérald Gagnier (1926−1961), kanadischer Komponist, Trompeter und Kapellmeister Guillaume Gagnier… …   Deutsch Wikipedia

  • Gagnier — is a surname shared by several notable people:* Ed Gagnier (1882 ndash;1946), French American baseball player * Holly Gagnier (born 1962), American actress * Laurent Gagnier (born 1979), French footballer * Richard Gagnier (fl. 2005), American… …   Wikipedia

  • Gagnier — Gagner, Gagnier Ces deux noms, rencontrés dans le Limousin et la région Poitou Charentes, désignent un laboureur (du verbe d ancien français gaaignier = labourer, cultiver). Plus au nord, et notamment vers la Sarthe, il s agit plutôt d une… …   Noms de famille

  • Jean-Josaphat Gagnier — (* 2. Dezember 1885 in Montreal; † 16. Dezember 1949 ebenda) war ein kanadischer Dirigent und Komponist. Gagnier hatte ersten Klarinettenunterricht bei seinem Vater Joseph Gagnier, dann bei Jacques Vanpoucke, Louis van Loocke, Léon Medaer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Real Gagnier — Réal Gagnier (* 24. März 1905 in Montreal; † 19. März 1984 ebd.) war ein kanadischer Oboist und Musikpädagoge. Gagnier bekam seine erste Ausbildung von seinem Vater Joseph Gagnier und war dann sechs Jahre lang Schüler seines älteren Bruders… …   Deutsch Wikipedia

  • Rene Gagnier — René Gagnier (* 30. Mai 1892 in Montreal; † 25. Mai 1951 in Trois Rivières) war ein kanadischer Komponist, Dirigent, Violinist und Euphoniumspieler. Gagnier hatte ersten Unterricht bei seinem Vater Joseph Gagnier und studierte dann bei Albert… …   Deutsch Wikipedia

  • Eve Gagnier — Ève Gagnier Ève Gagnier est une actrice née le 12 novembre 1930 et décédée le 19 septembre 1984 à Montréal (Canada). Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie 3 Récompenses et nominations …   Wikipédia en Français

  • Joseph Gagnier — (* 5. April 1854 in Ancienne Lorette; † 19. April 1919 in Montreal) war ein kanadischer Klarinettist und Musikpädagoge. Gagnier kam 1874 nach Montreal, wo er Musiktheorie bei Ernest Lavigne und Joseph Geai und Klarinette bei Oscar Arnold und… …   Deutsch Wikipedia

  • Eve Gagnier — Ève Gagnier (* 12. November 1930 in Montreal; † 19. September 1984 ebenda) war eine kanadische Sopranistin und Schauspielerin. Die Tochter von René Gagnier studierte am Conservatoire de musique du Québec Gesang bei Martial Singher, Klavier bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerald Gagnier — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • René Gagnier — (* 30. Mai 1892 in Montreal; † 25. Mai 1951 in Trois Rivières) war ein kanadischer Komponist, Dirigent, Violinist und Euphoniumspieler. Gagnier hatte ersten Unterricht bei seinem Vater Joseph Gagnier und studierte dann bei Albert Chamberland,… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»