Dieskau


Dieskau

Jean Armand Dieskau

Jean-Armand Dieskau baron de Dieskau, officier, gouverneur de Brest
Né en 1701 en Saxe
Mort en 1767 à Suresnes

Commandant des troupes régulières françaises au Canada. Il fut défait et capturé à Fort Edward en 1755 par William Johnson.

Lien externe

Dictionnaire biographique du Canada en ligne

  • Portail de la Nouvelle-France Portail de la Nouvelle-France
Ce document provient de « Jean Armand Dieskau ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Dieskau de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Dieskau — ist der Name folgender Orte: Ortschaft Dieskau (Kabelsketal) der Gemeinde Kabelsketal im Saalekreis in Sachsen Anhalt, Stammhaus der Familie von Dieskau Dieskau ist der Name folgender Sehenswürdigkeiten: Schloss und Park Dieskau in Sachsen Anhalt …   Deutsch Wikipedia

  • Dieskau — Dieskau, Karl Wilhelm von, preuß. General, geb. 1701 in Dieskau bei Halle, gest. 14. Aug. 1777 in Berlin, trat 1721 bei der Artillerie ein und zeichnete sich in zwölf Feldzügen aus, wurde 1757 Oberst und Generalinspekteur der Artillerie, 1762… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dieskau — Dieskau, Karl Wilh. von, preuß. Generalleutnant und Generalinspektor der Artillerie, geb. 9. Aug. 1701 zu Dieskau bei Halle a.S., focht mit Auszeichnung im Siebenjähr. Kriege, 1768 Generalleutnant, gest. 14. Aug. 1777 zu Berlin. – Vgl. Meier… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dieskau [1] — Dieskau, Pfarrdorf im Saalkreise des preußischen Regierungsbezirks Merseburg, bei Halle; 510 Ew.; Stammhaus der alten reichbegüterten Familie v. D., welche das Erbküchenmeisteramt des Erzstiftes Magdeburg bekleidete …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dieskau [2] — Dieskau, Ludwig August von D., geb. 1701, Adjutant des Grafen Moritz von Sachsen, ging 1741, nach Petersburg, um in des Grafen Namen die Ernennung des Prinzen Ludwig von Braunschweig zum Herzog von Kurland zu hintertreiben; er machte dann als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dieskau — Dieskau, C. F. von, ein um die Garten und Forstliteratur verdienter Schriftsteller; »Vortheile der Gärtnerei in vermischten Abhandlungen« (2. Aufl. 1794), und »das regelmäßige Versetzen der Bäume in Wäldern und Gärten« (2. Aufl. 1788);… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dieskau — Original name in latin Dieskau Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.43553 latitude 12.04035 altitude 96 Population 3133 Date 2012 09 06 …   Cities with a population over 1000 database

  • Dieskau (Adelsgeschlecht) — Die Familie von Dieskau war ein meißnisches Adelsgeschlecht, aus dem gleichnamigen Ort Dieskau im Saalekreis. Wappen derer von Dieskau Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Dieskau (Kabelsketal) — Schloss Dieskau Sankt Anna Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Dieskau, Jean Armand, Baron de — (1701 1777)    Of German descent; served with distinction under Marshal Saxe. When it was made known to the court at Versailles that the British had sent two regiments to America under Braddock, the French decided to fit out an expedition on a… …   The makers of Canada