Die Zeit


Die Zeit

53° 32′ 59″ N 9° 59′ 55″ E / 53.54969444, 9.9985

Die Zeit
Pays Drapeau d'Allemagne Allemagne
Langue Allemand
Périodicité Hebdomadaire
Genre Généraliste
Diffusion 503 559 ex. (2ème trim. 2011[1])
Date de fondation 1946
Éditeur Hambourg

Directeur de la rédaction Helmut Schmidt, Josef Joffe
Rédacteur en chef Giovanni di Lorenzo (de)
ISSN 0044-2070
Site web Die Zeit
La maison de la presse de l'hebdomadaire à Hambourg

Die Zeit (Le Temps) est un hebdomadaire allemand d’information et d’analyse politique qui paraît le jeudi.

Sommaire

Ligne éditoriale

Journal centriste, libéral et tolérant[non neutre], il a plusieurs fois oscillé entre le centre gauche et le centre droit. Le magazine se singularise par sa très grande dimension physique et ses articles longs et détaillés.

Historique

Le premier numéro de Die Zeit paraît à Hambourg le 21 février 1946 avec l'aval des forces d'occupation britanniques. Ses fondateurs sont Gerd Bucerius, Lovis H. Lorenz, Richard Tüngel et Ewald Schmidt di Simoni.

Bien que publié à Hambourg, le journal présente le blason de la ville de Brême en raison d'un accident historique : la ville d'Hambourg ne souhaitant pas figurer sur un journal privé, la place libre dans la maquette du magazine fut alors prise par la ville voisine de Brême.

Grande figure du journal, Marion von Dönhoff (Marion Gräfin Dönhoff) y officie de 1972 à sa mort en 2002. La comtesse Dönhoff y travailla notamment avec l'ancien chancelier allemand Helmut Schmidt (à partir de 1983), Josef Joffe et l'ancien délégué du Gouvernement fédéral à la culture et aux médias Michael Naumann.

Voir aussi

Liens internes

Liens externes

Références


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Die Zeit de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • DIE ZEIT — Beschreibung Wochenzeitung Verlag Zeitverlag Gerd Bucerius Erstausgabe …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit — Beschreibung Wochenzeitung Sprache Deutsch …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit — The October 7, 2006 front page of Die Zeit Type Weekl …   Wikipedia

  • Die Zeit der Frühlings- und Herbstannalen — (chin. 春秋時代 / 春秋时代, Chūnqiū Shídài) ist eine Bezeichnung für eine Periode der chinesischen Geschichte. Sie bezieht sich auf die Existenz von Reichsannalen im Herzogtum Lu (in Shandong) für die Jahre 722 bis 481 v. Chr. und ist nach dem Titel… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit und die Conways — (Time and the Conways) ist ein Theaterstück des Autors John Boynton Priestley aus dem Jahr 1937. Der Dreiakter erzählt vom Verfall einer bürgerlichen Familie zwischen den beiden Weltkriegen. Mit einem dramaturgischen Kunstgriff im zweiten Akt… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit (Wien) — Die Zeit Beschreibung Wochenzeitung / Tageszeitung Erstausgabe 6. Oktober 1894 Einstellung 31. August 1919 …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit (Begriffsklärung) — Die Zeit ist der Name verschiedener Printprodukte: Die Zeit, eine deutsche Wochenzeitung, die seit 1946 in Hamburg erscheint Die Zeit (Wien), eine österreichische Zeitung, die Anfang des 20. Jahrhunderts in Wien erschien Die Zeit (Bern), eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit ist reif für Ernst Eiswürfel — ist eine Comedy Serie der ARD, die zwischen 1989 und 1991 in 36 Kurzepisoden im Auftrag des Bayerischen Rundfunks und des WDR produziert wurde. Die Geschichten schrieb Sven Böttcher, Fidelis Mager führte Regie. Das Drehbuch verfasste Stefan… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit die bleibt — Filmdaten Deutscher Titel Die Zeit die bleibt Originaltitel Le Temps qui reste …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit der Wölfe — Filmdaten Deutscher Titel Die Zeit der Wölfe Originaltitel The Company of Wolves …   Deutsch Wikipedia

  • Die Zeit der Zigeuner — Filmdaten Deutscher Titel Die Zeit der Zigeuner (Time of the Gypsies) Originaltitel Dom za vešanje …   Deutsch Wikipedia