Buiksloot


Buiksloot

52° 23′ 59″ N 4° 54′ 59″ E / 52.3997, 4.91639

Carte de la commune de Buiksloot en 1868

Buiksloot est une ancienne commune de Hollande Septentrionale situé sur la rive nord de l'IJ en face du centre historique d'Amsterdam.

Le premier janvier 1921, la commune d'Amsterdam a annexé les communes de Buiksloot ainsi que Nieuwendam et Ransdorp, au nord de l'IJ ainsi que Sloten au sud-ouest et Watergraafsmeer à l'est. Buiksloot est aujourd'hui un ancien village faisant partie de l'arrondissement Amsterdam-Noord. Le village de Buitsloot est aujourd'hui entouré de constructions nouvelles érigées dans les années 80. Les villages de Buiksloot et Buiksloterdijk (le long d'une digue) gardent malgré tout leur caractère ancien. Le long du canal de la Hollande-Septentrionale, se trouve un moulin à craie, le moulin d'Admiraal, dernier moulin de ce type encore debout.


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Buiksloot de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Buiksloot — is a former village in the Dutch province of North Holland. It is now a neighbourhood of Amsterdam Noord.Buiksloot was a separate municipality until 1921, when it was merged with Amsterdam. [Ad van der Meer and Onno Boonstra, Repertorium van… …   Wikipedia

  • Buiksloot — Karte der Gemeinde Buiksloot von 1868 Buiksloot ist ein Stadtviertel in Amsterdam (Provinz Nordholland) und war bis 1921 eine selbstständige Gemeinde. Das Viertel liegt im Stadtbezirk Amsterdam Noord und hatte im Jahr 2009 circa 1840 Einwohner… …   Deutsch Wikipedia

  • Amsterdam Noord — (Amsterdam Nord) ist ein Stadtbezirk der Gemeinde Amsterdam in der Provinz Nordholland mit einer Einwohnerzahl von rund 87.000 (Stand: Januar 2010).[1] Die Grundfläche beträgt 64 km². Zusammen mit Osdorp wurde der Bezirk am 1. Dezember 1981 ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtteile von Amsterdam — Die Stadtteile von Amsterdam haben sich mit der neuen Einteilung der Stadtbezirke von Amsterdam (Mai 2010) ebenfalls geändert. Die heutigen sieben Stadtbezirke der Gemeinde Amsterdam (ohne das Gewerbegebiet Westpoort) sind aufgeteilt in 97… …   Deutsch Wikipedia

  • Floradorp — (Floradorf) ist ein Stadtteil in Amsterdam Noord. Nach Angaben der Polizei Amsterdam−Amstelland hatte das Viertel Anfang 2011 rund 5500 Einwohner.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Floradorp/Bloemenbuurt 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Buikslotermeer — (deutsch: Buikslotersee) ist ein ehemaliger See, der um 1627 trockengelegt wurde und nun ein Stadtviertel in Amsterdam Noord (Provinz Nordholland) ist. 2010 hatte das Viertel 11.580 Einwohner[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Amsterdam Oud-Zuid — Stadtteil Oud Zuid Concertgebouw …   Deutsch Wikipedia

  • Bos en Lommer — ist ein Stadtviertel der niederländischen Hauptstadt Amsterdam, Provinz Nordholland und liegt im Stadtbezirk Amsterdam West. Das Viertel war im Jahre 1990 ein unabhängiger Distrikt und gehört zu den vierzig sogenannten Problembezirken (2009) in… …   Deutsch Wikipedia

  • De Pijp — Typisches Straßenbild im Norden von de Pijp (Oude Pijp) De Pijp ist ein Stadtviertel in Amsterdam Zuid, das am südlichen Rand der Amsterdamer Innenstadt liegt. Das Viertel hatte etwa 33.000 Einwohner (2006), darunter viele Menschen fremder… …   Deutsch Wikipedia

  • IJburg — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt IJburg Gewässer Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia