Vincenzo Albrici


Vincenzo Albrici

Vincenzo Albrici (né à Rome en 1631) est un compositeur et organiste italien du XVIIe siècle.

Biographie

Vincenzo Albrici est né dans une famille de musiciens originaire de Senigallia, dans l'actuelle province d'Ancône, dans les Marches, alors dans les États pontificaux ; ses oncles Fabio et Alessandro Costantini étaient eux-mêmes compositeurs et son père Domenico, chanteur.

Il étudie le chant en tant qu'élève du collège germanique sous la direction du célèbre maître de chapelle Giacomo Carissimi. Il débute une carrière d'organiste vers 1646, on suppose à l'église Santa Maria in Vallicella..

Albrici semble avoir quitté l'Italie vers la fin 1652 et aurait voyagé avec son père et son frère Bartolomeo jusque Stockholm avec une troupe de musiciens engagés par la reine Christine.

Ses compositions les plus précoces qui nous soient parvenues datent de cette époque. A l'abdication de la reine en juin 1654, il passe quelque temps à la cour des Wittelsbach à Neuburg.

On le retrouve en 1656 co-maître de chapelle à Dresde.


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Vincenzo Albrici de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Vincenzo Albrici — (* 26. Juni 1631 in Rom; † 6. Juni oder 8. August 1696 (oder 1682) in Prag) war ein italienischer Komponist, Organist und Kapellmeister. Albrici war der Spross einer musikalischen Familie, zwei Brüder seines Vaters waren Komponisten, der Vater… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrici — Vincenzo Albrici (* 26. Juni 1631 in Rom; † 6. Juni 1696 in Prag) war ein italienischer Komponist, Organist und Kapellmeister. Albrici war der Spross einer musikalischen Familie, zwei Brüder seines Vaters waren Komponisten, der Vater selber war… …   Deutsch Wikipedia

  • Albrici —   [al briːtʃi], Vincenzo, italienischer Komponist, * Rom 26. 6. 1631, ✝ Prag 8. 8. 1696; gehörte (mit Unterbrechungen) seit 1654 der kurfürstlichen Kapelle in Dresden an (seit 1666 Hofkapellmeister), war 1681/82 Organist der Thomaskirche in… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Komponisten/A — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Rom — Söhne und Töchter der Stadt Rom A Adeodatus II., Papst Giorgio Agamben, Philosoph und Jurist sowie Herausgeber der italienischen Ausgaben der Schriften von Walter Benjamin Agapitus I., Papst Ägidius von Rom, Augustiner Eremit Agnes von Rom,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Komponisten — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • German organ schools — The 17th century organ composers of Germany can be divided into two primary schools: the north German school and the south German school (sometimes a third school, central German, is added). The stylistic differences were dictated not only by… …   Wikipedia

  • Dresdner Hofkapelle — Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester der Welt. Sie wurde am 22. September 1548 durch Kurfürst Moritz von Sachsen gegründet und darf wohl als einziges gelten, das über mehr als viereinhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • Dresdner Staatskapelle — Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester der Welt. Sie wurde am 22. September 1548 durch Kurfürst Moritz von Sachsen gegründet und darf wohl als einziges gelten, das über mehr als viereinhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurfürstlich-Sächsische und Königlich-Polnische Kapelle — Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester der Welt. Sie wurde am 22. September 1548 durch Kurfürst Moritz von Sachsen gegründet und darf wohl als einziges gelten, das über mehr als viereinhalb… …   Deutsch Wikipedia