Sankt Koloman


Sankt Koloman
Sankt Koloman
Blason absent
Blason inconnu
Aucune image disponible!
Données administratives
Pays Drapeau d'Autriche Autriche
Land Drapeau du Land de Salzbourg Salzbourg
District
(Bezirk)
Hallein
Données générales
Code postal A-
Indicatif tél. 43+
Politique
Géographie
Altitude m
Coordonnées 47° 39′ 00″ N 13° 11′ 00″ E / 47.65000001, 13.1833333447° 39′ 00″ Nord
       13° 11′ 00″ Est
/ 47.65000001, 13.18333334
  

(Voir situation sur la carte de Salzbourg)

Sankt Koloman

(Voir situation sur une carte d'Autriche)

Localisation de la ville
Sankt Koloman

Sankt Koloman est une commune autrichienne du district de Hallein dans l'État de Salzbourg.

Géographie

Histoire


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Sankt Koloman de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Sankt Koloman — Sankt Koloman …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Koloman — Infobox Ort in Österreich Art = Gemeinde Name = Sankt Koloman Wappen = Wappen at st koloman.png lat deg = 47 | lat min = 39 | lat sec = 00 lon deg = 13 | lon min = 11 | lon sec = 00 Bundesland = Salzburg Bezirk = Hallein Höhe = 848 Fläche = 55.97 …   Wikipedia

  • Sankt Koloman (Begriffsklärung) — Sankt Koloman steht für: Koloman (Heiliger) († 1012; auch: Coloman, Kolomann, Colomann), irischer Königssohn, der auf einer Pilgerreise ins Heilige Land bei Stockerau gefangen genommen und hingerichtet worden sein soll Kolomanskirchen, dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sankt Koloman — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sankt Koloman enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Sankt Koloman, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter …   Deutsch Wikipedia

  • Koloman — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 4 Sonstiges …   Deutsch Wikipedia

  • Koloman Moser — Pour les articles homonymes, voir Moser. Koloman Moser Portrait de Koloman Moser en 1905 …   Wikipédia en Français

  • St. Koloman — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • St. Koloman (Fischerhäuser) — St. Koloman St. Koloman, die so genannte Heidekirche, ist die katholische Filialkirche des Ismaninger Ortsteils Fischerhäuser. Gründungsgeschichte Nach dem Zweiten Weltkrieg wuchs die Ortsgemeinde Fischerhäuser an. Um 1950 lebten an der Gabelung… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste österreichischer Agrargemeinschaften — Die Liste österreichischer Agrargemeinschaften stellt eine Zusammenfassung bestehender Agrargemeinschaften dar, gegliedert nach österreichischen Bundesländern. Im Bundesland Wien gibt es keine Agrargemeinschaften. Die Daten stammen von den… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Melk — Das Stift Melk von der Donau aus gesehen Das Benediktiner Kloster Stift Melk liegt in Niederösterreich bei der Stadt Melk an der Donau. Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO Welterbe. Abt des Stiftes ist Georg Wilfinger.… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.