Mühltroff


Mühltroff
Mühltroff
Pas de blason défini
Germany location map.svg
Mühltroff
Administration
Toponyme officiel
Pays Drapeau d'Allemagne Allemagne
Land Drapeau du Land de Saxe Saxe
District
(Regierungsbezirk)
District de Chemnitz
Arrondissement
(Landkreis)
Arrondissement du Vogtland
Code communal
(Gemeindeschlüssel)
Code postal
Indicatif téléphonique
Immatriculation
Politique
Bourgmestre
(Bürgermeister)
Partis au pouvoir
Géographie
Coordonnées 50° 32′ 25″ N 11° 55′ 40″ E / 50.54027778, 11.9277777850° 32′ 25″ Nord
       11° 55′ 40″ Est
/ 50.54027778, 11.92777778
  
Altitude (NN)  m
Superficie  km2
Démographie
Population  hab. ()
Densité  hab./km2


Mühltroff est une ville de Saxe (Allemagne), située dans l'arrondissement du Vogtland, dans le district de Chemnitz.



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Mühltroff de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Mühltroff — Mühltroff …   Wikipedia

  • Mühltroff — Mühltroff, Stadt in der sächs. Kreish. Zwickau, Amtsh. Plauen, an der Wiesenthal und der Staatsbahnlinie Schönberg Schleiz, auf einem Moorlager, 483 m ü. M., hat eine evang. Kirche, ein Schloß, mechanische Kammgarnweberei, Gold und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mühltroff — Mühltroff, Stadt in der sächs. Kreish. Zwickau, Amtsh. Plauen, an der Wiesenthal, (1905) 1798 E., Schloß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mühltroff — Mühltroff,   Stadt im Vogtlandkreis, Sachsen, 482 m über dem Meeresspiegel, am rechten Saalezufluss Wisenta, mit den Ortsteilen Kornbach und Langenbach 2 100 Einwohner; Seidenweberei sowie Herstellung von Plauener Spitzen, Kartonagen und Hülsen;… …   Universal-Lexikon

  • Mühltroff — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Muhltroff — Original name in latin Mhltroff Name in other language Muhltroff, Mhltroff State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.53918 latitude 11.92828 altitude 480 Population 1949 Date 2012 09 06 …   Cities with a population over 1000 database

  • Burg Mühltroff — p1p3 Burg Mühltroff Alternativname(n): Schloss Mühltroff Entstehungszeit: 10. bis 11. Jahrhundert, Erste Erwähnung als Schloss 1349 Burgentyp: Niede …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

  • B 282 — Basisdaten Gesamtlänge: 32 km Bundesländer: Thüringen Sachsen Verlaufsrichtun …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Schönberg–Schleiz — Schönberg (Vogtl)–Schleiz Ausschnitt der Streckenkarte Sachsen 1902 Kursbuchstrecke (DB): 543 (2008) Streckennummer: 6656; sä. SSz …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.