Magstadt


Magstadt
Magstadt
Blason de Magstadt
Germany location map.svg
Magstadt
Administration
Toponyme officiel
Pays Drapeau d'Allemagne Allemagne
Land Bade-Wurtemberg
District
(Regierungsbezirk)
Stuttgart
Arrondissement
(Landkreis)
Böblingen
Code communal
(Gemeindeschlüssel)
08 1 15 029
Code postal 71106
Indicatif téléphonique 07159
Immatriculation BB
Site web www.magstadt.de
Politique
Bourgmestre
(Bürgermeister)
Hans-Ulrich Merz
Partis au pouvoir
Géographie
Coordonnées 48° 44′ 32″ N 8° 57′ 54″ E / 48.742222, 8.96548° 44′ 32″ Nord
       8° 57′ 54″ Est
/ 48.742222, 8.965
  
Altitude (NN) 427 m
Superficie 19,13 km2
Démographie
Population 8.849 hab. (31 décembre 2008)
Densité 463 hab./km2

Magstadt est une commune de Bade-Wurtemberg (Allemagne), située dans l'arrondissement de Böblingen, dans la région de Stuttgart, dans le district de Stuttgart.


Lien externe

Sur les autres projets Wikimedia :


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Magstadt de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Magstadt — Ratberg …   Wikipedia

  • Magstadt — Magstadt, Pfarrdorf im Oberamte Böblingen des württembergischen Neckarkreises; Holzhandel, Steinbrüche; 2200 Ew. M. ist der Geburtsort von Johann Keppler …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Magstadt — Magstadt, Dorf im württemberg. Neckarkreis, Oberamt Böblingen, hat eine evang. Kirche, Drahtwarenfabrik, Bierbrauerei, Ziegelbrennerei und (1900) 1994 evang. Einwohner …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Magstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Magstadt — Original name in latin Magstadt Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 48.73333 latitude 8.96667 altitude 459 Population 9058 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Volksbank Magstadt —   Volksbank Magstadt Staat Deutschland Sitz Alte Stuttgarter Str. 4 71106 Magstadt Rechtsform …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meister im Zweier-Kunstradfahren — Dies ist eine Übersicht über alle deutschen Meister im Zweier Kunstradfahren: Inhaltsverzeichnis 1 Bundesrepublik Deutschland 2 DDR 3 Einzelnachweise 4 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenbezirk Böblingen — Basisdaten Landeskirche: Evangelische Landeskirche in Württemberg Prälatur: Reutlingen Gliederung: 24 Kirchengemeinden Gemeindeglieder: ca. 72.200 (2005) …   Deutsch Wikipedia

  • Arlt Computer Produkte — Arlt Computer Unternehmensform GmbH Gründung 1958 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Berden — Ben Berden (* 29. September 1975 in Hasselt) ist ein belgischer Cyclocross und Straßenradrennfahrer. Ben Berden gewann 1994 bei der Cyclocross Weltmeisterschaft in Koksijde die Bronzemedaille im Rennen der Junioren. 1996 wurde er belgischer… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.