Leo Bunk


Leo Bunk
Leo Bunk
Pas d'image ? Cliquez ici.
Biographie
Nationalité Drapeau d'Allemagne Allemagne
Naissance 23 octobre 1962 (1962-10-23) (49 ans)
à Zusamaltheim (Allemagne Drapeau : Allemagne)
Période pro. 1981 - 1992
Poste Attaquant
Parcours junior
Saisons Club
1980-1981 Drapeau : Allemagne Munich 1860
Parcours professionnel *
Saisons Club M. (B.)
1981-1983 Drapeau : Allemagne Munich 1860
1983-1986 Drapeau : Allemagne Blau-Weiß 90 Berlin
1986-1987 Drapeau : Allemagne VfB Stuttgart
1987-1989 Drapeau : Allemagne Alemannia Aachen
1990 Drapeau : Allemagne Stuttgarter Kickers
1990-1992 Drapeau : Allemagne FC Augsburg
* Compétitions officielles nationales et internationales.

Leo Bunk (né le 23 octobre 1962 à Zusamaltheim en Bavière) est un joueur de football allemand.

Biographie

Liens externes



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Leo Bunk de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Leo Bunk — (* 23. Oktober 1962 in Zusamaltheim) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Sportlicher Werdegang Leo Bunk stammt aus den Nachwuchsbereichen des FC Augsburg und des TSV 1860 München. 1981 schaffte er den Sprung in den Profikader des… …   Deutsch Wikipedia

  • Bunk — ist der Vorname folgender Personen: Bunk Gardner (* 1933), US amerikanischer Rockmusiker Bunk Johnson (1879–1949), US amerikanischer Kornettist Bunk ist der Familienname folgender Personen: Carsten Bunk (* 1960), deutscher Ruderer Gerard Bunk… …   Deutsch Wikipedia

  • Leo McCarey — Données clés Naissance 3 octobre 1898 Los Angeles (Californie) États Unis Nationalité Américain Décè …   Wikipédia en Français

  • Is Marriage the Bunk? — est un film muet américain réalisé par Leo McCarey et sorti en 1925. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 …   Wikipédia en Français

  • 2. Fußball-Bundesliga 1985/86 — In der Saison 1985/86 der 2. Fußball Bundesliga erreichten der FC 08 Homburg und Blau Weiß 90 Berlin den Aufstieg in die Bundesliga. Fortuna Köln scheiterte in den Relegationsspielen. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Kreuztabelle 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweite Fußball-Bundesliga 1985/86 — In der Saison 1985/86 der 2. Fußball Bundesliga erreichten der FC 08 Homburg und Blau Weiß 90 Berlin den Aufstieg in die Bundesliga. Fortuna Köln scheiterte in den Relegationsspielen. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Kreuztabelle 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Buk–Buq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Peter Stark — (* 16. September 1954) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der als Aktiver von Blau Weiß 90 Berlin in den Jahren 1984 bis 1989 145 Bundesligaspiele absolviert hat, davon 1986/87 18 Spiele in der ersten Bundesliga. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Juniorenturnier — Das UEFA Juniorenturnier (off. International Youth Tournament) war ein seit 1948 bis 1980 durchgeführter Wettbewerb für Juniorenmannschaften der europäischen Verbände. Von 1948 bis 1954 wurde das bedeutendste Nachwuchsturnier Europas durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Fußball-Bundesliga 1984/85 — In der Saison 1984/85 der 2. Fußball Bundesliga erreichten der 1. FC Nürnberg, Hannover 96 und der 1. FC Saarbrücken den Aufstieg in die Bundesliga. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 2 Kreuztabelle 3 Aufstieg 4 Abstieg …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.