Hartmann von Heldrungen


Hartmann von Heldrungen
Hartmann von Heldrungen
Titre
11e Grand maître de l'ordre Teutonique Blason ordre teutonique 2.svg
12731282
Prédécesseur Anno von Sangershausen
Successeur Burchard von Schwanden
Biographie
Date de naissance inconnue
Date de décès 19 août 1282

Wg heldrungen.gif

Hartmann von Heldrungen (° date inconnue, † 19 août 1282) fut le onzième Grand Maître de l'ordre Teutonique (1273-1282).

Von Heldrungen est un chevalier d'Empire de la région de Thuringe lorsqu'avec son frère Hermann von Heldrungen, il rejoint l'Ordre Teutonique entre 1234 et 1237.

En 1238, il devient commandeur de la Saxe. Il prend part aux négociations diplomatiques avec les Chevaliers Porte-Glaive quand ceux-ci rejoignent l'Ordre Teutonique. Il est soutenu par les grands maîtres successifs et progresse rapidement au sein de l'Ordre. Entre 1261 et 1266, il est Grand Commandeur, second dans la hiérarchie, après le Grand Maître Anno von Sangershausen.

Von Heldrungen devient le onzième Grand Maître de l'ordre Teutonique au cours de l'été 1273. Son magistère est marqué par paix relativement au sein de l'Ordre et il encourage la colonisation de la Prusse et de la Livonie. Il obtient de l'Empire la cession de nombreux territoires en Poméranie.

Sources


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Hartmann von Heldrungen de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Hartmann von Heldrungen — (died August 19, 1282) was the 11th Grand Master of the Teutonic Order, serving from 1273 82.Von Heldrungen was an Imperial Knight from Thuringia in the Holy Roman Empire. He joined the Teutonic Order along with his brother Hermann von Heldrungen …   Wikipedia

  • Hartmann von Heldrungen — Hochmeisterwappen Hartmanns von Heldrungen Hartmann von Heldrungen (* um 1210; † 19. August 1282 in Akkon, Jerusalem) war der 11. Hochmeister des Deutschen Ordens von 1273 bis 1282. Hartmann war ein Ritter von Heldrungen und Vasall des Landgrafen …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Heldrungen — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Die mangelhafte, oft fehlerhafte, Quellenlage betrifft den gesamten Zeitraum aller Familienzweige. Gesicherte Daten sind urkundlich genannt, Geburts und Sterbedaten og …   Deutsch Wikipedia

  • Heldrungen (Begriffsklärung) — Heldrungen ist der Name: der Stadt Heldrungen in Thüringen der Festung Heldrungen in Heldrungen, Thüringen der Adelsfamilie von Heldrungen des Ordensritters Hartmann von Heldrungen († 1282), 1273 1282 Hochmeister des Deutschen Ordens des Ritters… …   Deutsch Wikipedia

  • Hartmann (Vorname) — Hartmann ist ein männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Hartmann ist besonders im Mittelalter ein gebräuchlicher Name. Dabei existieren zwei Bedeutungsvarianten. Zum einen gilt „Hartmann“ als der „harte“ oder „starke Mann“, zum anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Heldrungen (Adelsgeschlecht) — Stammwappen derer von Heldrungen Die Edlen Herren von Heldrungen waren ein altes Thüringer Ministerialengeschlecht, das sich nach dem Ort Heldrungen in Thüringen benannte. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Heldrungen [2] — Heldrungen, Hartmann von H., 1274–83 Hochmeister des Deutschen Ordens (s.d.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

  • Anno von Sangershausen — Hochmeisterwappen Annos von Sangerhausen Anno von Sangershausen (auch: Hanno; † 8. Juli 1273) war von 1256 bis 1273 der 10. Hochmeister des Deutschen Ordens. Wie viele maßgebliche Personen aus der Anfangszeit des Deutschen Ordens in Preußen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Rittern des Deutschen Ordens — Ernst von Aufseß im Deutschen Orden: Aufschwörschild in St. Jakob in Nürnberg …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.