Blank & Jones


Blank & Jones
Page d'aide sur l'homonymie Pour les articles homonymes, voir Blank et Jones.
Blank & Jones
Pays d’origine Cologne, Allemagne
Genre musical Trance, Lounge
Années d'activité Depuis 1995

Membres Jan Pieter Blank (Piet Blank)
Rene Runge (DJ Jaspa Jones)

Blank & Jones est un duo de trance originaire de Cologne. Les deux artistes sont Jan Pieter Blank (Piet Blank), né le 15 juin 1971 et René Runge (DJ Jaspa Jones), né le 27 juin 1968 mais ils sont produits et aidés par Andy Kaufhold (N*D*K), né en 17 décembre 1969.

Ils ont publié huit albums et plus de 16 singles depuis 1997.

Sommaire

Discographie

Albums

  • In Da Mix (1999)
  • DJ Culture (Limited edition with 2 CDs. Disc 2 includes bonus tracks and The Nightfly video) (2000)
  • Nightclubbing (Limited edition with 2 CDs including ambient tracks) (2001)
  • Substance (Limited with 2 CDs and bonus tracks) (2002)
  • Relax (Limited edition in a different package) (2003)
  • Monument (Limited edition with 2 CDs including bonus tracks) (2004)
  • Relax Edition 2 (2 CDs) (Limited edition includes bonus tracks) (2005)
  • The Singles (Limited edition includes DVD with singles clips and some bonus) (2006)
  • Relax Edition 3 (2 CDs) (2007)
  • The Logic of Pleasure (2008)
  • Relax Edition 4 (2 CDs) (2009)
  • Eat Raw for Breakfast (2009)
  • Relax Edition 5 (2 CDs) (2010)

Singles

  • Sunrise (1997)
  • Heartbeat (1998)
  • Flying to The Moon (1998)
  • Cream (1999) (UK #24 and #1 in Dance Charts)
  • After Love (1999) (UK #57)
  • The Nightfly (2000) (UK #55)
  • DJ Culture (2000)
  • Sound of Machines (Released in Italy and Netherlands as Single) (2000)
  • Beyond Time (2001) (UK #53)
  • DJs, Fans & Freaks (D.F.F.) (2001) (UK #45)
  • Nightclubbing (2001)
  • Desire (2002)
  • Watching the Waves (2002)
  • Suburban Hell (2002) (Released only in Vinyls)
  • The Hardest Heart (feat. Anne Clark) (2002)
  • A Forest (Feat. Robert Smith) (2003)
  • Summer Sun (2003) (Released only in Vinyls)
  • Mind of the Wonderful (feat. Elles de Graaf) (2004)
  • Perfect Silence (feat. Bobo) (2004)
  • Revealed (with Steve Kilbey) (2005) (#3 Guatemalan Charts)
  • Catch (Vocals by Elles de Graaf) (2006)
  • Sound of Machines 2006 (2006)
  • Miracle Cure (2008) (#90 Germany)
  • California Sunset (2008)
  • Where You Belong (feat. Bobo) (2008)
  • Relax (Your Mind) (feat. Jason Caesar) (2009)
  • Lazy Life (feat. Jason Caesar) (2009)

Remixes

1998

  • Basic Connection - Angel (Don't Cry) (Blank & Jones Remix)
  • Sash! - La Primavera (Blank & Jones Mix)
  • Syntone - Heal My World (Blank & Jones Mix)
  • Dario G - Sunmachine (Blank & Jones Mix)
  • Humate - Love Stimulation (Blank & Jones Mix)
  • United Deejays - Too Much Rain (Blank & Jones vs. Gorgeous Mix)
  • Dune - Electric heaven (Blank & Jones Club Cut)
  • Yello vs Hardfloor - Vicious Games (Blank & Jones Mix)

1999

  • Liquid Love - Sweet Harmony (Blank & Jones Mix)
  • Mauro Picotto - Iguana (Blank & Jones Remix)
  • Storm - Love is here to stay (Blank & Jones Mix)

2001

  • Perpetuous Dreamer - The Sound of Goodbye (Blank & Jones Mix)
  • Fragma - You are Alive (Blank & Jones Remix)
  • Die Ärzte - Rock'n Roll Übermensch (Blank & Jones Mix)

2002

  • Pet Shop Boys - Home & Dry (Blank & Jones Dub)
  • Pet Shop Boys - Home & Dry (Blank & Jones Mix)

2003

  • Pet Shop Boys - Love comes quickly (Blank & Jones 2003 mix)
  • RMB - Beauty of Simplicity (Blank & Jones Retouch)
  • RMB - ReReality (Blank & Jones Remix)
  • Wolfsheim - Wundervoll (Blank & Jones Remix)
  • Evolution feat. Jayn Hanna - Walking on Fire (Blank & Jones Remix)
  • Chicane - Love on the Run (Blank & Jones Dub Remix)
  • Chicane - Love on the Run (Blank & Jones Remix)

2004

  • Blank & Jones - The Blue Sky (2004 Update)

2006

  • Blank & Jones - The Nightfly (WMC 06 Retouch)

2007

  • Delerium - Lost & Found (Blank & Jones Radio Mix)
  • Delerium - Lost & Found (Blank & Jones Late Night Mix)
  • Delerium - Lost & Found (Blank & Jones Electrofied Mix)

2009

  • Johnny Hates Jazz - I Don't Wanna Be A Hero (Blank & Jones Remix)

Compilations mixées

  • Trance Mix USA vol. 2 (2001) (Released in US)
  • The Mix volume 1 (2 CDs) (2002)
  • The Mix volume 2 (2 CDs) (2003)
  • The Mix volume 3 (2 CDs) (2004)
  • Peaktime 5 (2 CDs**) (2005) (Released in Australia) **CD 2 Is the album DJ Culture
  • Posh Trance (2008)
  • So80s (So Eighties) (3 CDs) (2009)
  • So80s (So Eighties) 2 (3 CDs) (2010)

Lien externe


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Blank & Jones de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Stay In Touch — Stay In Touch …   Википедия

  • Cafe del Mar — Café del Mar an der Strandpromenade von Sant Antoni Das Café del Mar ist ein am Meeresufer gelegenes Café in Sant Antoni de Portmany in der Bucht Cala des Moro auf Ibiza. Es wurde nach zwei Jahren Bauzeit am 20. Juni 1980 eröffnet. Architektur… …   Deutsch Wikipedia

  • Acid Trance — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Balearic Trance — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Dream House — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Dreamhouse — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Dutch Trance — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Hard Trance — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Hardtrance — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Pizzicato-Trance — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia

  • Pizzicato Trance — Trance (engl.: [tɹæns]) ist eine Form der elektronischen Tanzmusik, die sich in den 1990er Jahren vom härteren Techno abspaltete und sich mehr nach den der Harmonik entsprechenden Akkorden und Melodien bei einem Tempo von rund 125−148 BPM richtet …   Deutsch Wikipedia