Werder


Werder
Page d'aide sur l'homonymie Pour les articles homonymes, voir Werder (homonymie).

Werder (en somali: Wardheer) est une ville d'Éthiopie située dans la zone Werder de la région Somali. Elle se trouve à 6°58′N 45°21′E / 6.967, 45.35 et à 541 mètres d'altitude. Elle est le centre administratif du woreda de Werder.


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Werder de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Werder — steht für: Werder (Landschaft), eine Insel oder Erhebung in einem Fluss oder Feuchtgebiet (Grundbedeutung) Werder (Familienname), dort auch Namensträger Werder (Adelsgeschlecht), dort auch „von Werder“, „von dem Werder“ den Fußballverein Werder… …   Deutsch Wikipedia

  • Werder — may refer to:People*August von Werder (1808 mdash;1888), Prussian general *Ed Werder (born 1960), U.S. sports journalist *Felix Werder (born 1922), Australian based composer of classical and electronic music *Rasa von Werder (born 1945), German… …   Wikipedia

  • Werder — Smn (auch Werd, Wört m. u.ä.) Flußinsel per. Wortschatz arch. (8. Jh.), mhd. werder, wert m., ahd. werid, mndd. werder m./n., mndl. waert, wert Stammwort. Aus wg. * waruþa m., * waruþaz n. Flußinsel u.ä. , auch in ae. waroþ m. Strand, Ufer .… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Werder — Nom d origine allemande. C est un toponyme désignant une terre entourée par les eaux d un fleuve, un îlot. De nombreuses localités allemandes s appellent Werder …   Noms de famille

  • Werder [1] — Werder (Wörth), 1) so v.w. Insel, bes. in einem Flusse; 2) eine aus einem Sumpfe trocken gelegte u. urbar gemachte Gegend, eingedeichte Wohnstätte an einem Flusse, bes. aber ein meist sehr fruchtbarer Landstrich zwischen Flüssen u. stehenden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werder [2] — Werder, Stadt im Kreise Zauch Belzig des Regierungsbezirks Potsdam (preußische Provinz Brandenburg), auf einer Havelinsel; hat starken Obstbau, Fischfang; 2840 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werder [3] — Werder, 1) Dietrich von dem W., geb. 1584 zu Werdershausen in Hessen; war erst Page, dann Kammerjunker u. Stallmeister in Kassel u. stand 1610 als Rittmeister vor Jülich; er ging dann wieder nach Kassel, wurde Oberhofmarschall u. Geheimer Rath u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werder [1] — Werder (Wärder, Wörth), eine Insel in einem Fluß, dann auch ein Landstrich zwischen Flüssen und stehenden Gewässern oder eine aus einem Sumpf trocken gelegte und urbar gemachte Gegend, so in Westpreußen die meist ganz ebene und sehr fruchtbare… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Werder [2] — Werder, Stadt im preuß. Regbez. Potsdam, Kreis Zauch Belzig, zum Teil auf einer Havelinsel gelegen, an der Staatsbahnlinie Berlin Magdeburg, hat eine evangelische und eine kath. Kirche, ein Denkmal Kaiser Friedrichs III., eine Obstbauschule,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Werder [3] — Werder, 1) Karl, Philosoph und Dichter, geb. 13. Dez. 1806 in Berlin, gest. daselbst 3. April 1893, machte unter Hegel, dessen Ansichten er treu blieb, seine philosophischen Studien, habilitierte sich 1834 als Privatdozent der Philosophie in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Werder — (Wärder, Wörth), eigentlich Flußinsel, dann fruchtbarer Landstrich zwischen Flüssen und stehenden Gewässern, wie: der Danziger W., zwischen Weichsel und Mottlau, der Marienburger W., an der Nogat, der Elbinger W., zwischen Nogat und Weichsel …   Kleines Konversations-Lexikon