Stephan Kekulé von Stradonitz


Stephan Kekulé von Stradonitz

Stephan Kekulé von Stradonitz (1er mai 1863 à Gand - 5 mai 1933 à Berlin), fut un juriste, héraldiste et généalogiste allemand, qui popularisa une méthode de numérotation des ancêtres pour les généalogies ascendantes.

Il était le fils du chimiste renommé August Kekulé von Stradonitz, issu d’une famille noble de Bohême, et de sa femme Stéphanie Drory, de Gand.

En 1898, il reprend un système mathématique de numérotation des ancêtres en généalogie, crée par Eyzinger et préconisé en 1676 par Sosa, dans son Ahnentafel-Atlas. Ahnentafeln zu 32 Ahnen der Regenten Europas und ihrer Gemahlinnen (Berlin : J. A. Stargardt, 1898-1904), contenant 79 tableaux d'ascendance de souverains européens ou de leurs conjoints. Cette méthode qu’il popularisa est devenue universelle et connue comme système de numérotation de Sosa-Stradonitz.

Liens externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Stephan Kekulé von Stradonitz de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Stephan Kekulé von Stradonitz — (* 1. Mai 1863 in Gent, Belgien; † 5. Mai 1933 in Berlin) war ein deutscher Jurist, Privatgelehrter, Heraldiker und Genealoge. Kekulé, ein Sohn des Bonner Chemikers August Kekulé, verwendete 1898 in seinem Ahnentafel Atlas ein Ahnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stephan Kekulé von Stradonitz — (Gante, 1 de mayo de 1863 – Berlín, 5 de mayo de 1933), fue un jurista, heraldista y genealogista alemán quien popularizó un método de numeración de los ancestros en una genealogía ascendente. Nació en Bélgica, hijo del famoso químico Friedrich… …   Wikipedia Español

  • Kekulé von Stradonitz — ist der Familienname folgender Personen: Friedrich August Kekulé von Stradonitz (1829–1896), deutscher Chemiker Johann Friedrich Kekulé von Stradonitz (1930–2009), Politiker (CDU), siehe Friedrich von Kekulé Reinhard Kekulé von Stradonitz… …   Deutsch Wikipedia

  • Kekule von Stradonitz — Kekule von Stradonitz, 1) Friedrich August, Chemiker, geb. 7. Sept. 1829 in Darmstadt, gest. 13. Juli 1896 in Bonn, habilitierte sich 1856 als Privatdozent in Heidelberg, wurde 1858 Professor in Gent und 1865 in Bonn, wo er auch die Direktion des …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • August Friedrich Kekulé von Stradonitz — Friedrich August Kekulé von Stradonitz (* 7. September 1829 in Darmstadt; † 13. Juli 1896 in Bonn) war ein deutscher Chemiker und Naturwissenschaftler, der die Grundlagen für die moderne Strukturtheorie der organisch …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Kekulé von Stradonitz — (* 16. Dezember 1930; † 15. März 2009 in Berlin) war ein deutscher Politiker (CDU). Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben 3 Auszeichnungen und Ehrungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich August Kekulé von Stradonitz — August Friedrich Kekulé von Stradonitz Friedrich August Kekulé von Stradonitz (* 7. September 1829 in Darmstadt; † 13. Juli 1896 in Bonn) war ein deutscher Chemiker und Naturwissenschaftler, der die Grundlagen für die moderne Strukturtheorie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kekulé — ist der Familienname folgender Personen: Friedrich August Kekulé von Stradonitz (1829–1896), deutscher Chemiker Johann Friedrich Kekulé von Stradonitz (1930–2009), Politiker (CDU), siehe Friedrich von Kekulé Reinhard Kekulé von Stradonitz… …   Deutsch Wikipedia

  • Kekulé — Kekule can refer to a German chemist, his son, or the various things named after them :Friedrich August Kekulé von Stradonitz (also August Kekulé) (1829 ndash; 1896) was a German organic chemist. *Non Kekulé molecule. *Kekulé Program a program… …   Wikipedia

  • Kekule — Den Namen Kekulé trugen folgende Personen: Friedrich August Kekulé von Stradonitz (1829–1896), Chemiker, fand die Strukturformel des Benzols Stephan Kekulé von Stradonitz (1863–1933), Jurist und Genealoge, Sohn von August Friedrich Kekulé von… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.