Sondershausen


Sondershausen
Sondershausen
Blason de Sondershausen
Germany location map.svg
Sondershausen
Administration
Toponyme officiel
Pays Drapeau d'Allemagne Allemagne
Land Drapeau du Land de Thuringe Thuringe
Arrondissement
(Landkreis)
Kyffhäuserkreis
Code communal
(Gemeindeschlüssel)
16 0 65 067
Code postal 99701–99706
Indicatif téléphonique 03632
Immatriculation KYF
Nombre de quartiers
(Ortsteile)
4
Site web www.sondershausen.de
Politique
Bourgmestre
(Bürgermeister)
Joachim Kreyer CDU
Partis au pouvoir
Géographie
Coordonnées 51° 22′ 01″ N 10° 52′ 01″ E / 51.367, 10.86751° 22′ 01″ Nord
       10° 52′ 01″ Est
/ 51.367, 10.867
  
Altitude (NN) 208 m
Superficie 114,36 km2
Démographie
Population 21 622 hab. (31 décembre 2005)
Densité 189 hab./km2

Sondershausen est une ville située en République fédérale d'Allemagne dans le Land de Thuringe.

Sondershausen est traversée par la rivière Wipper, un affluent de l'Unstrut.

Sommaire

Histoire

Sondershausen fut mentionnée pour la première fois dans un document de 1125 sous l'administration de deux hommes de l'électorat de Mayence appelé Wydego et Remarus. Pendant la guerre de Sept Ans, bataille de Sondershausen le 13 juillet 1758.

Démographie

Monuments

Voir aussi


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Sondershausen de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Sondershausen — Bandera …   Wikipedia Español

  • Sondershausen — Sondershausen, Haupt und Residenzstadt des Fürstentums Schwarzburg S., in der sogen. Unterherrschaft, am Fuß der Hainleite, an der Wipper, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Nordhausen Erfurt u. Bretleben S., 204 m ü. M., hat 3 evang. Kirchen, ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sondershausen — Sondershausen, die Hauptstadt des Fürstenthums Schwarzburg Sondershausen (s. Schwarzburg) und Residenz des Fürsten, Sitz der Regierung und Landesbehörden, mit einer sehenswerthen Naturaliensammlung im Schlosse, sehr hübschen Anlagen in ihrer… …   Damen Conversations Lexikon

  • Sondershausen [1] — Sondershausen, 1) Fürstenthum, s. Schwarzburg A); 2) (Unterherrschaft S.), die größere (nördliche) Hälfte dieses Fürstenthums, 8,91 QM. u. (1858) 36,069 Ew., 3) das Amt S. mit 16 Dörfern hat mit Einschluß der Stadt 12,000 Ew.; 4) Hauptstadt des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sondershausen [2] — Sondershausen, Philipp Karl Christian, geb. um 1795 in Weimar u. war Pagenhofmeister daselbst; er schr.: Stunden im Weinberge des Herrn, Lpz. 1817 Dramatische Gedichte (Die Befreiung Griechenlands, Ädon, Der Hindu, Der neue Orpheus), Altenb.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sondershausen — Sondershausen, Haupt und Residenzstadt des Fürstent. Schwarzburg S., an der Wipper, (1905) 7386 E., Garnison, Amtsgericht, fürstl. Schloß, Gymnasium, Realschule, Lehrer , Lehrerinnenseminar, Konservatorium der Musik; Kalibergbau …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sondershausen — Sondershausen, Haupt und Residenzstadt des Fürstenthums Schwarzburg S., an der Wipper, mit 4500 E …   Herders Conversations-Lexikon

  • Sondershausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sondershausen — Infobox German Location Art = Stadt image photo = Schloss Sonderhausen.jpg Wappen = Wappen Sondershausen.png lat deg = 51 |lat min = 22 lon deg = 10 |lon min = 52 Lageplan = Bundesland = Thüringen Landkreis = Kyffhäuserkreis Höhe = 208 Fläche =… …   Wikipedia

  • Sondershausen — Sọndershausen,   Kreisstadt des Kyffhäuserkreises, Thüringen, im Tal der Wipper, um 200 m über dem Meeresspiegel, zwischen Hainleite im Süden und Windleite im Norden, 24 200 Einwohner; Brügman Schacht (Schauschachtanlage mit Festsaal in einem… …   Universal-Lexikon