Simargl


Simargl

Semargl, Simargl ou Semargl-Pereplut, est un dieu ou une créature de la mythologie slave dont la fonction n'est pas établie. Des étymologistes le rapprocheraient de sim (dieu des troupeaux) et rgl (dieu du blé), mais ce n'est pas confirmé.

Simurgh, aussi représenté comme un griffon au corps de chien, est son homologue dans la mythologie perse.

Dans le Livre de Vélès, il est le père de Skif - fondateur de Skifia (Scythia).

Voir aussi

Liens externes

  • Portail des créatures et animaux légendaires Portail des créatures et animaux légendaires

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Simargl de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Simargl — ist ein Gott der slawischen Mythologie. Nach der Nestorchronik war er neben Perun, Dažbog, Chors, Stribog und Mokosch einer der Hauptgötter, denen Fürst Vladimir I. in Kiew Standbilder errichten ließ. Laut dem antiheidnischen Traktat Slovo… …   Deutsch Wikipedia

  • Simargl — Semargl, Simargl, Semargl Pereplut is a mythical creature in Slavic mythology. In the Book of Veles he is the father of Skif the founder of Skifia (Scythia). It is often portrayed as a large dog with wings (a griffin).It is the equivalent of… …   Wikipedia

  • Slavic mythology — is the mythological aspect of the polytheistic religion that was practised by the Slavs before Christianisation. The religion possesses many common traits with other religions descended from the Proto Indo European religion. Zbruch Idol. Contents …   Wikipedia

  • Hors — For the town in Armenia, see Hors, Armenia. In Slavic mythology, Hors (Old Church Slavonic: Хърсъ, Cyrillic: Хорс) is the Slavic sun god. The name Hors comes from the Iranian languages (Scythian or Sarmatian) see Avestan: hvarə хšаētəm, Middle… …   Wikipedia

  • Dazbog — Svarožić [ˈsvarɔːʒitɕ] (ausgesprochen ßwaroschitsch) ist ein slawischer Gott, der in verschiedenen Gegenden unter verschiedenen Namen bekannt war. Bei den Ost und Südslawen trug er den Namen Dažbog oder Dabog, bei den Elb und Ostseeslawen bekam… …   Deutsch Wikipedia

  • Podaga — Bildstein in der Marienkirche in Bergen auf Rügen. Es stellt mutmaßlich einen Priester des Gottes Svantevit dar, nach anderer Interpretation jedoch den Grabstein des Fürsten Jaromar I. Die slawische Mythologie beschreibt die Mythologie der Slawen …   Deutsch Wikipedia

  • Prove — Bildstein in der Marienkirche in Bergen auf Rügen. Es stellt mutmaßlich einen Priester des Gottes Svantevit dar, nach anderer Interpretation jedoch den Grabstein des Fürsten Jaromar I. Die slawische Mythologie beschreibt die Mythologie der Slawen …   Deutsch Wikipedia

  • Radegost — Svarožić [ˈsvarɔːʒitɕ] (ausgesprochen ßwaroschitsch) ist ein slawischer Gott, der in verschiedenen Gegenden unter verschiedenen Namen bekannt war. Bei den Ost und Südslawen trug er den Namen Dažbog oder Dabog, bei den Elb und Ostseeslawen bekam… …   Deutsch Wikipedia

  • Svaroshitsch — Svarožić [ˈsvarɔːʒitɕ] (ausgesprochen ßwaroschitsch) ist ein slawischer Gott, der in verschiedenen Gegenden unter verschiedenen Namen bekannt war. Bei den Ost und Südslawen trug er den Namen Dažbog oder Dabog, bei den Elb und Ostseeslawen bekam… …   Deutsch Wikipedia

  • Svarozic — Svarožić [ˈsvarɔːʒitɕ] (ausgesprochen ßwaroschitsch) ist ein slawischer Gott, der in verschiedenen Gegenden unter verschiedenen Namen bekannt war. Bei den Ost und Südslawen trug er den Namen Dažbog oder Dabog, bei den Elb und Ostseeslawen bekam… …   Deutsch Wikipedia