Anchiale

Dans la mythologie grecque, Anchiale est une Titanide, vraisemblablement né d'Ouranos (le Ciel) et de Gaïa (la Terre) comme les autres Titans, ou du Titan Japet ou bien encore de Phoronée. Elle est la déesse de la chaleur du feu. Elle épouse le Titan Hécatéros et de leur union, naissent les Dactyles. Ces dieux rustiques vivent sur les pentes du Mont Ida et représentent ensemble la capacité des doigts et des mains d'allumer et d'utiliser le feu.

En effet, c'est Prométhée, le propre frère d'Anchiale, qui vole le feu aux dieux pour l'offrir à l'humanité.

Sources


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Anchiale de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Anchiale — ist Anchiale (Kilikien), eine antike Stadt in Kilikien Anchiale (Pontus), eine antike Stadt an der westlichen Pontusküste Anchiale (Nymphe), in der griechischen Mythologie eine kretische Nymphe Anchiale (Tochter des Iapetos), in der griechischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Anchiăle — (a. Geogr.), 1) Stadt in Cilicien am Fluß Anchiăleus, nach Einigen von Anchiale, Tochter des Iapetos, nach Andern von Sardanapal gegründet, mit einem Monument desselben; 2) (Anchiălos), Stadt in Thracien, am Schwarzen Meere, 270 n. Chr. von den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anchiale — ANCHIĂLE, es, (⇒ Tab. VIII.) des Japetus Tochter, von welcher die Stadt Anchiale in Cilicien den Namen haben soll, Nat. Com. Mythol. lib. IV. c. 6. da sonst solche Stadt für ein Werk des letzten assyrischen Königes, des Sardanapalus angegeben… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Anchiale —    Madre di Tizia e di Cileno, Dattili Idèi che nella Troade formavano il corteo alla dea Cibele …   Dizionario dei miti e dei personaggi della Grecia antica

  • Anchiale (Stadt) — Anchiale ist eine Stadt in Kilikien, die angeblich durch den assyrischen König Sardanapal begründet wurde. Alexander der Große sah hier angeblich ein Standbild des Königs, zusammen mit einer Inschrift, die besagte: Anchiale und Tarsos hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Anchiale (Kilikien) — Anchiale ist eine Stadt in Kilikien, die angeblich durch den assyrischen König Sardanapal begründet wurde. Alexander der Große sah hier angeblich ein Standbild des Königs, zusammen mit einer Inschrift, die besagte: Anchiale und Tarsos hat… …   Deutsch Wikipedia

  • Anchiale (Nymphe) — Anchiale (griechisch Ἀνχχιάλη) ist eine Nymphe der griechischen Mythologie. Sie war eine der Ammen des Zeus auf Kreta. Der Überlieferung nach gebar sie ihre Kinder in der Diktäischen Grotte auf dem Berg Psiloritis, wobei sie ihre Finger in… …   Deutsch Wikipedia

  • ANCHIALA vel ANCHIALE — ANCHIALA, vel ANCHIALE Dionysio Ἀγχιάλεια, Ciliciae civitas, Eius Ptolemaeus non meminit, quam tamen Strabo et Plinius inter Tarsum, et Solos ponunt, exiguô a mari intervallô, unde nomen. Hanc una cum Tarso, a Sardanapalo Rege, eôdem die,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Liste der von der Phasmid Study Group geführten Gespenstschrecken — Die Liste der von der Phasmid Study Group geführten Gespenstschrecken beinhaltet alle von der Phasmid Study Group (kurz: PSG) mit einer Nummer versehenen Gespenstschrecken Arten. Diese sogenannten PSG Nummern werden für die in Zucht befindlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Iapetus (mythology) — In Greek mythology, Iapetus, also Iapetos or Japetus ( el. Ἰαπετός), was a Titan, the son of Uranus and Gaia, and father (by an Oceanid named Clymene or Asia) of Atlas, Prometheus, Epimetheus, and Menoetius and through Prometheus, Epimetheus and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”