Alex Jacobowitz

Alex Jacobowitz (né le 19 mai 1960 à New York) est un virtuose de solo xylophone, qui depuis 1994 s'est spécialisé dans la musique classique et la musique juive traditionnelle Klezmer en Europe.

Sommaire

Discographie

  • Aria, CD, 1995
  • The Art of Touching Wood, CD, 1996
  • Spanish Rosewood, CD, 1996
  • Etz Chaim (Arbre de la vie), CD, 1997
  • The Art of Xylos, CD, Sony-BMG, 2002

Livre

  • Alex Jacobowitz: Ein klassischer Klezmer. Reisegeschichten eines jüdischen Musikers. Munich, Lucerne: Tree of Life Productions, 2e édition 2002, ISBN 978-3-00-003226-4

Documentaires

  • Sounds to Heaven (צלילים לאלוהים) - mise en scène Idit Gideoni, 1991, Israel
  • Spielmänner - Bayerischer Rundfunk, 1995, Allemagne
  • Denk ich an Deutschland...: Ein Fremder. - mise en scène Peter Lilienthal, 2001, Allemagne
  • Magic Marimbas - Reg. Eveline Hempel, 2003, Allemagne
  • Klezmer on Fish Street - mise en scène Yale Strom, 2004, USA
  • Auf jüdischem Parkett - mise en scène Esther Slevogt et Arielle Artsztein, Allemagne, 2005
  • Klezmer in Germany - mise en scène Krzystof Zanussi et Caroline Goldie, Allemagne et Gross Bretagne, 2007

Lien externe


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Alex Jacobowitz de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Alex Jacobowitz — auf dem Tanz und Folk Festival Rudolstadt 2003 Alex Jaco …   Deutsch Wikipedia

  • Alex Jacobowitz — )In 1991, he shifted his street show activity primarily to Europe, from Aachen to Zürich, and most cities in between. Jacobowitz has performed classic and Jewish traditional music for millions of television viewers in Germany (ARD, ZDF, Third… …   Wikipedia

  • Jacobowitz — Alex Jacobowitz auf dem Tanz und Folk Festival Rudolstadt 2003 Alex Jacobowitz in der Innenstadt von Weimar am 13. Juni 1999. Alex Jacobowitz (* 19. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Jiddisches Lied — Klezmer (aramäisch „kli zemer“ כלי זמר, jiddisch klesmer, deutsch „Gefäß des Liedes“) ist eine aus dem aschkenasischen Judentum stammende Volksmusiktradition. Etwa um das 15. Jahrhundert entwickelten klezmorim oder klezmerim genannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Klezmer-Musik — Klezmer (aramäisch „kli zemer“ כלי זמר, jiddisch klesmer, deutsch „Gefäß des Liedes“) ist eine aus dem aschkenasischen Judentum stammende Volksmusiktradition. Etwa um das 15. Jahrhundert entwickelten klezmorim oder klezmerim genannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Klezmer (Musik) — Klezmer (aramäisch „kli zemer“ כלי זמר, jiddisch klesmer, deutsch „Gefäß des Liedes“) ist eine aus dem aschkenasischen Judentum stammende Volksmusiktradition. Etwa um das 15. Jahrhundert entwickelten klezmorim oder klezmerim genannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Klezmermusik — Klezmer (aramäisch „kli zemer“ כלי זמר, jiddisch klesmer, deutsch „Gefäß des Liedes“) ist eine aus dem aschkenasischen Judentum stammende Volksmusiktradition. Etwa um das 15. Jahrhundert entwickelten klezmorim oder klezmerim genannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jaa–Jad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von New York City — Liste der Söhne und Töchter von New York City: A Cleveland Abbe, Astronom und erster Meteorologe Gregory Abbott, Musiker, Sänger, Komponist und Musikproduzent Kareem Abdul Jabbar, Basketballspieler Ahmed Abdul Malik, Jazzmusiker J. J. Abrams,… …   Deutsch Wikipedia

  • Klezmer — Klezmerkonzert und fest, Wien 2009. Klezmer (jiddisch, von hebräisch כלי זמר, kle zemer, „Musikinstrument“) ist eine aus dem aschkenasischen Judentum stammende Volksmusiktradition. Etwa um das 15. Jahrhundert entwickelten kle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”