Alessandro Fattori

Alessandro Fattori (né le 21 juin 1973 à Parme, en Émilie-Romagne) est un skieur alpin italien.

Sommaire

Biographie

Palmarès

Coupe du Monde

  • 2 victoires ( 1 en Descente, 1 en Super G ).

Arlberg-Kandahar

  • Meilleur résultat : 51e place dans la descente 1994 à Chamonix

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Alessandro Fattori de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Alessandro Fattori — Nation Italien  Italien Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Alessandro — ist ein männlicher Vorname. Für den Familiennamen siehe D’Alessandro. Bekannte Namensträger Vorname Alessandro Achillini (1463–1512), italienischer Philosoph und Arzt Alessandro Albani (1692–1779), Kardinal der katholischen Kirche Alessandro… …   Deutsch Wikipedia

  • Fattori — ist der Familienname folgender Personen: Alessandro Fattori (* 1973), italienischer Skirennläufer Giovanni Fattori (1825–1908), italienischer Maler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselbe …   Deutsch Wikipedia

  • Giovanni Fattori — (September 6, 1825 – August 30, 1908) was an Italian artist, one of the leaders of the group known as the Macchiaioli. He was initially a painter of historical themes and military subjects. In his middle years, inspired by the Barbizon school, he …   Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2002 — Die Saison 2001/2002 des Alpinen Skiweltcups begann am 27. Oktober 2001 in Sölden und endete am 10. März 2002 anlässlich des Weltcup Finales in Altenmarkt und Flachau. Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 6 Super G, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2002/Resultate Damen — Die Saison 2001/2002 des Alpinen Skiweltcups begann am 27. Oktober 2001 in Sölden und endete am 10. März 2002 anlässlich des Weltcup Finales in Altenmarkt und Flachau. Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 6 Super G, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2002/Resultate Herren — Die Saison 2001/2002 des Alpinen Skiweltcups begann am 27. Oktober 2001 in Sölden und endete am 10. März 2002 anlässlich des Weltcup Finales in Altenmarkt und Flachau. Bei den Männern wurden 33 Rennen ausgetragen (10 Abfahrten, 6 Super G, 8… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skieuropacup 1993 — Gesamt und Disziplinenwertungen der Saison 1992/1993 des Alpinen Skieuropacups. Inhaltsverzeichnis 1 Europacupwertungen 1.1 Gesamtwertung 1.2 Abfahrt 1.3 Super G 1.4 Riesenslalom …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2001/2002 — Männer Frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fa — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”