Albreda
Albreda de nos jours

Albreda était une enclave française en Gambie sur la rive nord du fleuve Gambie, désignée diversement comme un poste commerçant ou un marché d'esclaves.

Histoire

Elle fut tout d'abord établie par la France en 1681, bien qu'elle fut habitée premièrement par les indigènes. La terre fut donnée aux Français par le souverain local, Niumi Mansa, car son peuple était dépendant du commerce avec les Européens. La colonie française ne fut jamais très étendue, mais présenta un inconvénient pour les Anglais, qui avaient autrefois le monopole sur le commerce du fleuve Gambie, ainsi que la propriété de l'Île James, laquelle île remplissait la même fonction, environ 3 kilomètres sur la rive opposée. Il y eut de perpétuelles tensions et des escarmouches sporadiques entre les deux puissances.

En 1857, l'Empire colonial français transféra la souveraineté sur Albreda à l'Empire britannique. Albreda accueille aujourd'hui un musée dédié à l'esclavage.

Liens externes

13° 20′ 04″ N 16° 23′ 12″ W / 13.334444, -16.386667


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Albreda de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Albreda — 13.334444444444 16.386666666667{{{elevation save}}} …   Deutsch Wikipedia

  • Albreda — Albreda, Stadt an der Mündung des Gambia in den Ocean, im Negerreiche Barra (Senegambien), franz. Niederlassung; 7000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Albrēda — Albrēda, Hafen und Handelsplatz in der brit. Kolonie Gambia (Westafrika), am rechten Gambiaufer, mit 7000 Einw. Die dortige französische Faktorei wurde 1857 gegen Portendick an England abgetreten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Albreda — Albrēda, Handelsplatz in der brit. Kolonie Gambia, am nördl. Ufer der Gambiamündung, 7000 E.; Hafen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Albreda — Infobox Settlement official name =PAGENAME other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = 240px image caption = The Albreda Jufureh archway flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem …   Wikipedia

  • Portugiesische Kapelle von Albreda — Die Überreste der Portugiesischen Kapelle von Albreda stammen von einer der ersten Niederlassungen der Portugiesen am Gambia, im heutigen westafrikanischen Staat Gambia. Sie wurden mit sechs weiteren Objekten, unter anderem James Island, unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurländisch Gambia — Alte Karte von der Region aus dem Andrees Allgemeiner Handatlas (1881) Die Geschichte Gambias umfasst die Historie des heutigen westafrikanischen Staates Gambia, den Zeitraum vor der Staatsgründung bzw. Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte Gambias — Die Geschichte Gambias umfasst die Historie des heutigen westafrikanischen Staates Gambia, den Zeitraum vor der Staatsgründung bzw. Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich 1965, und greift räumlich auch auf heute nicht zum Staatsgebiet Gambias… …   Deutsch Wikipedia

  • De Lacy — Wappen der Familie Lacy aus den Aufzeichnungen von Johann Christoph Brotze Lacy´s purple lion De Lacy (L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der historischen Forts in Gambia — In diese Liste der historischen Forts von Gambia sind nur Forts aufgenommen, die im Zusammenhang als Fort oder als militärischer Stützpunkt beschrieben worden sind. Reine Faktoreien und Handelsstationen sind hier nicht behandelt. Geographisch ist …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”