Albert Paris von Gütersloh

Albert Paris von Gütersloh

Albert Paris Gütersloh, portrait par Egon Schiele, 1918

Albert Paris Gütersloh (né Albert Conrad Kiehtreiber le 5 février 1887 à Vienne et mort le 16 mai 1973 à Baden bei Wien) est un peintre et écrivain autrichien.

Gütersloh fut également un acteur et un dramaturge avant de se consacrer à la peinture en 1921.

Considéré comme le maître d'artistes comme Arik Brauer, Ernst Fuchs, Wolfgang Hutter, Gerhard Gleich et Anton Lehmden, il est l'un de penseurs les plus influents de l'école dite du réalisme fantastique de Vienne.

  • Portail de la littérature Portail de la littérature
  • Portail de l’Autriche Portail de l’Autriche
Ce document provient de « Albert Paris von G%C3%BCtersloh ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Albert Paris von Gütersloh de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Albert Paris von Gütersloh — Albert Paris Gütersloh (* 5. Februar 1887 in Wien; † 16. Mai 1973 in Baden bei Wien; eigentlich Albert Conrad Kiehtreiber) war ein österreichischer Maler und Schriftsteller und galt als der geistige Vater der Wiener Schule des Phantastischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Paris von Gütersloh — Albert Paris Gütersloh (* 5. Februar 1887 in Wien; † 16. Mai 1973 in Baden bei Wien; eigentlich Albert Conrad Kiehtreiber) war ein österreichischer Maler und Schriftsteller und galt als der geistige Vater der Wiener Schule des Phantastischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Paris Gütersloh — (* 5. Februar 1887 in Wien; † 16. Mai 1973 in Baden bei Wien; eigentlich Albert Conrad Kiehtreiber) war ein österreichischer Maler und Schriftsteller und galt als der geistige Vater der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. Egon Schiele …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Wilhelm Albert Victor von Preußen — Wilhelm II., mit vollem Namen Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin; † 4. Juni 1941 in Doorn, Niederlande), Sohn Kaiser Friedrichs III., entstammte der Dynastie der Hohenzollern und war von 1888 bis 1918 letzter …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Conrad Kiehtreiber — Albert Paris Gütersloh (* 5. Februar 1887 in Wien; † 16. Mai 1973 in Baden bei Wien; eigentlich Albert Conrad Kiehtreiber) war ein österreichischer Maler und Schriftsteller und galt als der geistige Vater der Wiener Schule des Phantastischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Paris (Name) — Paris ist ein Familienname, und ein zumeist männlicher, seltener auch weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Fiktive Figuren 1.2 Vorname 1.3 Kü …   Deutsch Wikipedia

  • Gütersloh — I Gütersloh,   1) Kreisstadt in Nordrhein Westfalen, im östlichen Teil der Westfälischen Tieflandsbucht unweit des Teutoburger Waldes, 78 m über dem Meeresspiegel, 93 000 Einwohner; Botanischer Garten …   Universal-Lexikon

  • Liste von Malern/G — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

  • Heimito von Doderer — (5 September 1896 in Weidlingau near Vienna 23 December 1966 Vienna) was a famous Austrian writer. Life and workHeimito von Doderer was born near Vienna in 1896, son of the architect and engineer Wilhelm Carl von Doderer and his wife Wilhelmine… …   Wikipedia

  • Liste von Pseudonymen — Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen Die Liste soll alphabetisch nach den Pseudonymen sortiert sein. Die Einträge sollen formatiert sein, um Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Namensverkürzungen (z. B. Rudi… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”