Albert Giger

Albert Giger, né le 7 octobre 1946, est un ancien fondeur suisse.

Il obtient une médaille de bronze en relais 4x10 km des Jeux olympiques d'hiver de 1972 à Sapporo avec Alfred Kälin, Alois Kälin et Eduard Hauser

Palmarès

Jeux Olympiques

Épreuve / Édition Drapeau : France Grenoble 1968 Drapeau : Japon Sapporo 1972 Drapeau : Autriche Innsbruck 1976
15km 30e 14e 11e
30km 7e
4x10km médaille de bronze , Jeux olympiques Bronze

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Albert Giger de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Albert Giger — (born 7 October 1946) is a former Swiss cross country skier who competed in the early 1970 s. He won a bronze in the 4 x 10km cross country skiing relay at the 1972 Winter Olympics in Sapporo. External links *… …   Wikipedia

  • Albert Mangelsdorff — (* 5. September 1928 in Frankfurt am Main; † 25. Juli 2005 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Jazz Posaunist. Er verlieh dem Posaunenspiel im Jazz mit seiner Mehrstimmigkeit – den „Multiphonics“ – neue Aspekte und gilt als ein innovativer… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Mangelsdorff — (September 5, 1928 in Frankfurt, Germany – July 25, 2005 in Frankfurt) was one of the most accredited and innovative trombonists of modern jazz who became famous for his distinctive technique of playing multiphonics.Life and careerMangelsdorff… …   Wikipedia

  • Peter Giger — mit Kindern beim NDR Jazz Workshop, 1973. Foto: Heinrich Klaffs. Peter Giger (* 12. April 1939 in Zürich), eigentlich Hans Peter Giger, ist ein Schweizer Perkussionist und Bandleader …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Giger — (born April 12, 1939 in Zurich, grown up in and near to Berne) is a Swiss percussionist and bandleader. His musical CV1958 professional musician, tours in Europe with the Tremble Kids, Oskar Klein, Albert Nicholas, Bill Coleman, Joe Turner, Wild… …   Wikipedia

  • Engadin-Skimarathon — Der Engadin Skimarathon ist die mit Abstand grösste Skilanglaufveranstaltung der Schweiz und ein Lauf der Worldloppet Tour. Er findet im Oberengadin jedes Jahr am zweiten Sonntag des Monats März statt. Die Länge des Rennens, das im freien Stil… …   Deutsch Wikipedia

  • Engadin Skimarathon — Der Engadin Skimarathon ist die mit Abstand grösste Skilanglaufveranstaltung der Schweiz und ein Lauf der Worldloppet Tour. Er findet im Oberengadin jedes Jahr am zweiten Sonntag des Monats März statt. Die Länge des Rennens, das im freien Stil… …   Deutsch Wikipedia

  • Engadiner Skimarathon — Der Engadin Skimarathon ist die mit Abstand grösste Skilanglaufveranstaltung der Schweiz und ein Lauf der Worldloppet Tour. Er findet im Oberengadin jedes Jahr am zweiten Sonntag des Monats März statt. Die Länge des Rennens, das im freien Stil… …   Deutsch Wikipedia

  • Cross-country skiing at the 1976 Winter Olympics — The 1976 Winter Olympic Games cross country skiing results. The women s 3 x 5 km relay was replaced by a 4 x 5 km relay at these games. Contents 1 Men s events 1.1 15 km 1.2 30 km 1.3 50 km …   Wikipedia

  • Cross-country skiing at the 1972 Winter Olympics — The 1972 Winter Olympic Games cross country skiing results. Contents 1 Men s events 1.1 15 km 1.2 30 km 1.3 50 km 1.4 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”