Albert Forster
Albert Forster.

Albert Maria Forster, né le 26 juillet 1902 à Fürth et mort le 28 février 1952 à Varsovie est un nazi allemand. Il était de 1930 à 1945 Gauleiter der NSDAP du Dantzig et à partir de 1939 Reichsstatthalter.

Il meurt pendu le 28 février 1952 dans la prison de Varsovie Mokotów.

Bibliographie

  • Heinz Bergschicker: Deutsche Chronik 1933-1945. Ein Zeitbild der faschistischen Diktatur /Wiss. Beratung: Olaf Groehler. Verlag der Nation, Berlin 1981, 2. dgs. Aufl. 1982 (Abb. S. 162)
  • Peter Hüttenberger: Die Gauleiter. Studie zum Wandel des Machtgefüges in der NSDAP. Stuttgart, Deutsche Verlags-Anstalt, 1969. (= Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte).
  • Joachim Lilla (Bearbeiter): Statisten in Uniform. Die Mitglieder des Reichstags 1933-1945. Düsseldorf, Droste Verlag, 2004. ISBN 3-7700-5254-4.
  • Dieter Schenk: Hitlers Mann in Danzig. Gauleiter Forster und die Verbrechen in Danzig-Westpreußen. Bonn, Dietz, 2000. ISBN 3-8012-5029-6.

Liens externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Albert Forster de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Albert Forster — Albert Maria Forster (* 26. Juli 1902 in Fürth; † 28. Februar 1952 in Warschau) war von 1930 bis 1945 Gauleiter der NSDAP in Danzig und ab 1939 dortiger Reichsstatthalter …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Förster — (* 1832 in Saubsdorf, Österreichisch Schlesien; † 1908) war ein Steinmetz und Begründer der Granitindustrie im Sudetenland. Er wurde 1901 zum Hofsteinmetzmeister ernannt. Seine Nachkommen entwickelten die von ihm gegründete Firma weiter, die in… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Forster — Infobox Officeholder name = Albert Forster imagesize = small caption = order = State President of the Free City of Danzig term start = August 23 term end = September 1, 1939 predecessor = Arthur Greiser successor = position abolished order2 =… …   Wikipedia

  • Forster — ist der Familienname folgender Personen: Albert Forster (1902–1952), deutscher NSDAP Gauleiter Beat Forster (* 1983), Schweizer Eishockeyspieler Carl Peter Forster (* 1954), deutscher Manager Edgar Forster (Arzt) (1890–1975), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Förster (Familienname) — Förster ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name leitet sich vom Beruf bzw. Amt des Försters ab. Varianten Foerster, Forster Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H …   Deutsch Wikipedia

  • Forster (surname) — Forster may refer people with that exact name.It can also be an anglicization of Förster (with o umlaut), a Germanic surname which can however also be transliterated Foerster and there are some notable people whose surname is usually spelt in… …   Wikipedia

  • Albert Herrmann — (* 28. Februar 1892 in Straßburg; † 23. April 1977 in Karlsruhe) war ein badischer Verwaltungsjurist und Kommunalpolitiker, zuletzt als Oberbürgermeister von Konstanz von 1933 bis 1945. Leben Nach dem Abitur 1910 am protestantischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Grün — (* 31. Mai 1822 in Lüdenscheid; † 22. April 1904 in Straßburg) war ein deutscher Revolutionär von 1848/49, Lehrer sowie Autor verschiedener literarischer Werke. Inhaltsverzeichnis 1 Vormärz 2 Revolution 1848/49 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Albert R. Broccoli — Born Albert Romolo Broccoli April 5, 1909(1909 04 05) New York City, U.S. Died June 27, 1996(1996 06 27) (aged 87) Beverly Hills, California, U.S …   Wikipedia

  • Albert Rueprecht — (* 24. Juli 1929 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler. Albert Rueprecht und Brigitte Neumeister während einer Pause des Stückes Ein Wiener Sommernachtstraum im Wiener Lustspielhaus Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”