Agnes von zahn-harnack

Agnes von Zahn-Harnack

Agnes von Zahn-Harnack (Giessen, 19 juin 1884-Berlin, 22 mai 1950), fille du théologien et homme d'Etat prussien Adolf von Harnack et d'Amalie Thiersch, petite-fille du savant chimiste Justus von Liebig, était une représentante éminente du mouvement féministe allemand et membre du Parti démocrate allemand (parti libéral, fondé en 1918, disparu en 1930).

Le 8 décembre 1919 à Berlin, elle avait épousé Karl von Zahn (1877-1944).

Bibliographie

  • Die Frauenbewegung. Geschichte, Probleme, Ziele, ["Le mouvement des femmes, histoire, problèmes, objectifs"], Berlin; 1928
  • Frauenfrage in Deutschland 1790-1930 ["Problèmes des femmes en Allemagne, de 1790 à 1930"], avec Hans Sveistrup, Berlin, 1934
  • Adolf von Harnack, Berlin-Tempelhof 1936; 2° édition Berlin, 1951
  • Der Apostolikumstreit des Jahres 1892 und seine Bedeutung für die Gegenwart, ["L'Apostolikumstreit de 1892 et sa signification pour l'avenir"], Marburg a. L. 1950
Ce document provient de « Agnes von Zahn-Harnack ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Agnes von zahn-harnack de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Agnes von Zahn-Harnack — Agnes Harnack, ab 1914 von Harnack (* 19. Juni 1884 in Gießen; † 22. Mai 1950 in Berlin) war eine deutsche Lehrerin, Schriftstellerin und bürgerliche Frauenrechtlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Familie 2 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Von Zahn-Harnack — (Giessen, 19 juin 1884 Berlin, 22 mai 1950), fille du théologien et homme d Etat prussien Adolf von Harnack et d Amalie Thiersch, petite fille du savant chimiste Justus von Liebig, était une représentante éminente du mouvement féministe allemand… …   Wikipédia en Français

  • Agnes von Zahn-Harnack — (Giessen, 19 juin 1884 Berlin, 22 mai 1950), fille du théologien et homme d État prussien Adolf von Harnack et d Amalie Thiersch, petite fille du savant chimiste Justus von Liebig, était une représentante éminente du mouvement féministe allemand… …   Wikipédia en Français

  • Zahn-Harnack — Zahn Hạrnack,   Agnes von, Schriftstellerin, * Gießen 19. 6. 1884, ✝ Berlin 22. 5. 1950; Tochter von A. von Harnack; war besonders in der Frauenbewegung tätig, 1919 30 Vorsitzender des Deutschen Akademikerinnenbundes, 1931 33 des Bundes Deutsche …   Universal-Lexikon

  • Karl von Zahn — Karl Gustav von Zahn (* 12. Dezember 1877 in Leipzig; † 20. August 1944 in Berlin Zehlendorf) war ein deutscher Jurist und Ministerialbeamter. Leben Von Zahn wurde 1877 als Sohn von Wilhelm von Zahn, dem Konrektor der Thomasschule, in Leipzig… …   Deutsch Wikipedia

  • Harnack — ist eine deutsche Familie, deren Angehörige unter anderem Theologen, Schriftsteller, Künstler, Politiker, Naturwissenschaftler, Mathematiker, Juristen und Filmschaffende waren. Theodosius Harnack (1817–1889), deutscher Theologe Anna Harnack… …   Deutsch Wikipedia

  • Zahn (Begriffsklärung) — Zahn bezeichnet: Zahn, ein in einem Kiefer wurzelndes Gebilde zur Nahrungsaufnahme ein zahnähnliches Gebilde auf der Haifischhaut, siehe Placoidschuppe Strukturen am Rand der Blätter, siehe Blattform #Spreitenrand Gegenstände mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Harnack, Adolf von — ▪ German theologian and church historian in full  Adolf Karl Gustav von Harnack  born , May 7, 1851, Dorpat, Estonia, Russian Empire [now Tartus, Estonia] died June 10, 1930, Berlin, Germany  German theologian (theology) and historian; he was… …   Universalium

  • Adolf Harnack — Adolf von Harnack Adolf Harnack, ab 1914 von Harnack (* 7. Mai 1851 in Dorpat, Estland; † 10. Juni 1930 in Heidelberg), Königlich Preußischer Wirklicher Geheimrat, gilt als der bedeutendste protestantische Theologe und …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf von Harnack — Karl Gustav Adolf Harnack, ab 1914 von Harnack (* 25. Apriljul./ 7. Mai 1851greg. in Dorpat, Gouvernement Livland; † 10. Juni 1930 in Heidelberg …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”