Adalberto Giovannini

Adalberto Giovannini (né le 6 mars 1940 à Spiez) est un historien suisse de la Grèce antique et de la Rome antique.

Il acquiert son doctorat en 1965 avec Recherches sur les origines du fédéralisme en Grèce à l'Université de Fribourg en Suisse. De 1967 à 1971, il est assistant scientifique au séminaire d'histoire antique à l'Université de Heidelberg. De 1971 à 1976, il enseigne en tant que professeur assistant à l'Université de Genève. De 1976 à sa retraite, il enseigne comme professeur d'histoire romaine à Genève.

Ses domaines de recherche sont les constitutions romaine et grecque, ainsi que l'histoire économique antique.

Bibliographie

Écrits
Sous sa direction

Source


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Adalberto Giovannini de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Adalberto Giovannini — (* 6. März 1940 in Spiez) ist ein Schweizer Althistoriker. Adalberto Giovannini promovierte 1965 mit der Arbeit Recherches sur les origines du fédéralisme en Grèce an der Universität Fribourg. Von 1967 bis 1971 war er wissenschaftlicher Assistent …   Deutsch Wikipedia

  • Giovannini — ist der Familienname folgender Personen: Adalberto Giovannini (* 1940), Schweizer Althistoriker Attilio Giovannini (1915–??), italienischer Trickfilmer Rudy Giovannini (Rudi Giovannini, Rodolfo Giovannini; * 1974), Südtiroler Tenor und Sänger… …   Deutsch Wikipedia

  • Titus — Münchner Glyptothek Titus (* 30. Dezember 39 in Rom; † 13. September 81 in Aquae Cutiliae) war als Nachfolger seines Vaters Vespasian der zweite römische Kaiser der flavischen D …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Arginusenprozess — Schlacht bei den Arginusen Teil von: Peloponnesischer Krieg Datum 406 v. Chr. Ort bei den Arginusen Ausgang Sieg der Athener …   Deutsch Wikipedia

  • Kalliasfriede — Der sogenannte Kalliasfrieden bedeutete nach antiken Quellenangaben das vorläufige Ende der Perserkriege für Griechenland im 5. Jahrhundert. Er soll 449/448 v. Chr. von dem Athener Kallias zwischen dem Attisch Delischen Seebund und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Institutum neronianum — L’Institutum Neronianum (« Institution de Néron ») désigne une prétendue loi contre les chrétiens émanant de l empereur Néron. L apologiste chrétien Tertullien, à la fin du IIe siècle ou au début du IIIe siècle, dans l Ad… …   Wikipédia en Français

  • Kalliasfrieden — Der sogenannte Kalliasfrieden bedeutete nach antiken Quellenangaben das vorläufige Ende der Perserkriege für Griechenland im 5. Jahrhundert. Er soll 449/448 v. Chr. von dem Athener Kallias zwischen dem Attisch Delischen Seebund und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Althistoriker — In dieser Liste werden Althistoriker gesammelt, die für dieses Fach habilitiert wurden, als Fachautoren besonders relevant sind oder andere bedeutende Beiträge zur Alten Geschichte geleistet haben. Da die Alte Geschichte im 19. Jahrhundert aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Prothesis — auf den Grabtafeln des Exekias Prothesis (griechisch πρόθεσις Aus oder Zurschaustellung ) ist die Bezeichnung für die Aufbahrung eines Verstorbenen. Sie war wohl spätestens seit dem 8. Jh. fester Bestandteil des griechischen Bestattungsrituals.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”