Bega


Bega
Page d'aide sur l'homonymie Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.

Bega désigne :

Toponymes

  • Bega, une ville d'Australie,
  • une autre dénomination de la ville de Beica dans la région d'Oromia en Éthiopie,

Hydronymes

Personnes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Bega de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Bega — steht für: Bega Werke, ein Hersteller von Fässern und Faltschachteln in Bad Salzuflen folgende Flüsse: Bega (Werre), ein Fluss in Ostwestfalen Lippe Bega (Theiß), ein rumänisch serbischer Fluss im Banat Bega River, ein Fluss in Australien… …   Deutsch Wikipedia

  • Béga — Bega Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bega désigne : Toponymes Bega, une ville d Australie , une autre dénomination de la ville de Beica dans la région d Oromia en Éthiopie,… …   Wikipédia en Français

  • bega — / bɛga/ o / bega/ s.f. [dal got. bēga lite ]. 1. [disaccordo per futili motivi] ▶◀ attrito, bisticcio, contesa, contrasto, dissapore, dissidio, diverbio, lite, litigio. ◀▶ accordo, concordia. 2. (estens.) [faccenda intricata o molesta: cacciarsi… …   Enciclopedia Italiana

  • bēga- Ⅰ — *bēga , bēgaz, *bæ̅ga , *bæ̅gaz germ., Adjektiv: nhd. hinderlich, lästig, widerstreitend; ne. burdensome; Rekontruktionsbasis: an., ahd.; Hinweis: s. *bēgan, *bēga ; Etymologie: vergleiche idg. *bʰēgʰ …   Germanisches Wörterbuch

  • bēga- Ⅱ — *bēga , *bēgaz, *bæ̅ga , *bæ̅gaz germ., stark. Maskulinum (a): nhd. Streit; ne. fight (Neutrum); Rekontruktionsbasis: got., an., as., ahd.; Hinweis: s. *bēgan, *bēga ; Quelle: Person …   Germanisches Wörterbuch

  • Bega — Be ga, n. See {Bigha}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bega [1] — Bega, 1) (Beg), Nebenfluß der Theiß im Temesvárer Banat. Der Begakanal geht von ihm bis zum Temesch, von Temesvár bis Becskerek. Man flößt Holz auf demselben, u. nach seiner Vereinigung mit dem Temesch u. dem Fatscheter Kanale wird er schiffbar.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bega [2] — Bega (eigentlich Begyn), Cornelis, geb. 1620 zu Harlem, niederländischer Genremaler u. Kupferstecher, Schüler von Adrian von Ostade, malte in dessen Manier u. st. 1664. Werke im Berliner Museum u. in der Pinakothek in München; 35 Blätter… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bega [1] — Bega, Fluß in Ungarn, entspringt auf der Pojana Ruska im Komitat Krafso Szörény, fließt durch die Komitate Temes und Torontál und ergießt sich nach einem Laufe von 254 km bei Titel in die Theiß. Von Temesvar bis Groß Becskerek erstreckt sich der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bega [2] — Bega, Cornelis, holländ. Maler und Radierer, geb. 1620 in Haarlem als Sohn des Bildhauers Pieter Begyn, gest. daselbst 27. Aug. 1664, war ein Schüler Adriaens van Ostade und malte gleich diesem meist derb humoristische Szenen aus den niedern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bega — Bega, l. Nebenfluß der Theiß in Ungarn, 250 km lg., mündet bei Titel. Der Begakanal führt von Facset über Temesvár (von hier schiffbar) bis Klek …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.