Beezie Madden
Page d'aide sur l'homonymie Pour les articles homonymes, voir Madden.
Beezie Madden sur le podium des Jeux olympiques de 2008 à Hong Kong

Beezie Madden est une cavalière de saut d'obstacles américaine née le 20 novembre 1963 à Milwaukee (Wisconsin) aux États-Unis.

Biographie

Elle a grandi avec les chevaux, débuté la compétition dès l'âge de six ans et la compétition internationale en 1987[1].

Palmarès mondial

Notes et références

Sur les autres projets Wikimedia :

  1. http://www.horsesport.org FEI (page consultée le 29 septembre 2006).

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Beezie Madden de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Beezie Madden — bei der Olympischen Siegerehrung in Hongkong, 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Beezie Madden — Saltar a navegación, búsqueda Medallero Competidor por los  Estados Unidos Equitación …   Wikipedia Español

  • Beezie Madden — MedalTableTopElizabeth Beezie Madden (born November 20, 1963) is an American show jumping competitor and olympic champion from Cazenovia, New York.Her husband, John Madden, is her trainer, and her equitation coach, Frank Madden, is her brother in …   Wikipedia

  • Madden — bezeichnet: Lake Madden, früherer Name des Alajuelasees Madden NFL, ein American Football Videospiel Madden ist der Familienname folgender Personen: Beezie Madden (* 1964), amerikanische Springreiterin Benjamin Madden (* 1979), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Madden — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Madden est un nom de famille notamment porté par : Beezie Madden (née en 1963), cavalière de saut d obstacles américaine ; Benji Madden (né en… …   Wikipédia en Français

  • Weltmeisterschaften Aachen 2006 — Die Deutsche Post AG hat am 9. Februar 2006 Zuschlagsbriefmarken Für den Sport ausgegeben. Darunter auch eine Marke, die auf die Pferdesport WM 2006 in Aachen hinweist. Hier mit Ersttagsstempel aus Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Weltreiterspiele Aachen 2006 — Die Deutsche Post AG hat am 9. Februar 2006 Zuschlagsbriefmarken Für den Sport ausgegeben. Darunter auch eine Marke, die auf die Pferdesport WM 2006 in Aachen hinweist. Hier mit Ersttagsstempel aus Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Weltreiterspiele 2006 — Die Deutsche Post AG hat am 9. Februar 2006 Zuschlagsbriefmarken Für den Sport ausgegeben. Darunter auch eine Marke, die auf die Pferdesport WM 2006 in Aachen hinweist. Hier mit Ersttagsstempel aus Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2008/Reiten — Bei den Olympischen Sommerspielen in Peking 2008 wurden sechs Entscheidungen in Reitsportwettbewerben ausgetragen, jeweils ein Einzel und ein Teamwettbewerb im Springreiten, Dressurreiten und im Vielseitigkeitsreiten. Die Wettbewerbe fanden im… …   Deutsch Wikipedia

  • Estados Unidos en los Juegos Olímpicos de Pekín 2008 — Anexo:Estados Unidos en los Juegos Olímpicos de Pekín 2008 Saltar a navegación, búsqueda Estados Unidos en los Juegos Olímpicos …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”