Bauhaus-Archiv

52° 30′ 22″ N 13° 21′ 15″ E / 52.5061, 13.3542 Le Bauhaus-Archiv est un musée berlinois réalisé par les architectes Walter Gropius et Alexander Cvijanovic et inauguré en 1979 pour abriter les archives du Bauhaus.

Bauhaus-Archiv, Berlin

Initialement, le projet de musée aurait dû être concrétisé à Darmstadt. Le fondateur du Bauhaus, Walter Gropius, avait dessiné les plans initiaux du nouveau complexe muséal. Son ancien collaborateur, Alexander Cvijanovic, l'a modifié et adapté pour l'emplacement de Berlin, en bordure du Landwehrkanal. Parmi les aménagements d'Alexander Cvijanovic figure entre autres la rampe coupant le corps de bâtiment.

La vocation du Bauhaus-Archiv est de présenter la contribution artistique de l'une des courants des beaux-arts les plus importants du XXe siècle : architecture, design, photographie et mobilier. La collection permanente du Bauhausarchiv présente notamment les chaises de Marcel Breuer, les luminaires de Karl Jacob Jucker et Wilhelm Wagenfeld ou encore les pièces d'argenterie de Marianne Brandt.

Liens externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Bauhaus-Archiv de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Bauhaus-Archiv — Bauhaus Archiv, Ansicht von Südwesten Das Bauhaus Archiv, Museum für Gestaltung in Berlin Tiergarten sammelt Arbeiten, Dokumente und Literatur, die in Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen, und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich. Die Sammlung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauhaus (Begriffsklärung) — Bauhaus steht für: Bauhaus, Deutschlands bekannteste Kunst , Design und Architekturschule der Klassischen Moderne von 1919 bis 1933 New Bauhaus, Weiterführung des Bauhaus durch László Moholy Nagy im amerikanischen Exil in Chicago ab 1937 die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauhaus — Das Bauhaus Signet …   Deutsch Wikipedia

  • Bauhaus Weimar — Das Bauhaus Signet Das Staatliche Bauhaus Weimar wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet. Nach Art und Konzeption war es damals etwas völlig Neues. Das historische Bauhaus stellt heute die einflussreichste Bildungsstätte …   Deutsch Wikipedia

  • Bauhaus — Audio|Bauhaus.ogg|Bauhaus ( House of Building or Building School ) is the common term for the Audio|Staaatliches Bauhaus.ogg|Staatliches Bauhaus, a school in Germany that combined crafts and the fine arts, and was famous for the approach to… …   Wikipedia

  • Bauhaus — Pour les articles homonymes, voir Bauhaus (homonymie). Logo du Bauhaus, créé en 1922 par Oskar Schlemmer …   Wikipédia en Français

  • Bauhaus Archive — The Bauhaus Archive ( de. Bauhaus Archiv) Museum of Design, in Berlin, collects items, documents and literature which relate to the Bauhaus School (1919 1933; the most important school of architecture, design, and art of the 20th centuryFact|date …   Wikipedia

  • Bauhaus-Museum — in Weimar Das Bauhaus Museum Weimar vermittelt einen Einblick in die Kunst des beginnenden 20. Jahrhunderts in Weimar, in deren Mittelpunkt das Bauhaus steht. Das Museum befindet sich seit 1995 in der durch Clemens Wenzeslaus Coudray entworfenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauhaus (Zürich) — Das Bauhaus 1883 Das Bauhaus lag im Kratzquartier in Zürich und war zwischen 1586 und 1803 die Wohnstätte des Stadtbaumeisters. Nach 1803 wurde es bis zu seinem Abbruch 1886 als Stadthaus genutzt. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftung Bauhaus Dessau — Das Bauhausgebäude in Dessau Roßlau Sitz der Stiftung Die Stiftung Bauhaus Dessau ist eine Stiftung öffentlichen Rechts. Sie ist ein Ort der Forschung, Lehre und experimentellen Gestaltung. Die Stiftung wurde in ihrer heutigen Form 1994 von der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”