Baldé
Page d'aide sur l'homonymie Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme.

Baldé est un nom propre, d'origine africaine, qui peut désigner :

Personnalité

Voir aussi


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Baldé de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • balde — 1. de balde. En el español medieval, esta locución significaba ‘gratis’ y también ‘inútilmente o en vano’. Ambos significados han pervivido en el español de América: «Ya no tendremos quien nos desholline y nos friegue las casas de balde» (Cabada… …   Diccionario panhispánico de dudas

  • balde — sustantivo masculino 1. Cubo, recipiente: Llena un balde de agua. Frases y locuciones 1. de balde Gratis: Yo no hago ese trabajo de balde. 2. en balde 2 …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • balde — s. m. Recipiente, geralmente com forma de um cilindro ou de um tronco de cone, munido de asa, para vários usos domésticos e agrícolas.   ‣ Etimologia: origem duvidosa balde s. m. 1. Usado apenas nas locuções adverbiais em balde e de balde. 2. de… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Baldé — ist der Familienname folgender Personen: Dianbobo Baldé (* 1975), guineischer Fußballspieler Habib Baldé (* 1985), guineischer Fußballspieler Jean François Baldé (* 1950), französischer Motorradrennfahrer William Baldé (* 1965), französisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Balde — bezeichnet: einen Ortsteil der Gemeinde Erndtebrück in Nordrhein Westfalen, Kreis Siegen Wittgenstein, Balde (Erndtebrück) eine Datenstruktur in der Informatik, welche die Eigenschaften eines binären Suchbaums und einer Halde vereint den… …   Deutsch Wikipedia

  • Balde — Balde, Jakob, geb. im Januar 1603 zu Ensisheim im Elsaß, kam als Kind nach Baiern u. studirte 1620–24 zu Ingolstadt die Rechtswissenschaften; verschmäht von einer Bäckerstochter, zu welcher er eine glühende Liebe gefaßt hatte, trat er 1624 in den …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Balde — Balde, Jakob, neulat. Dichter, geb. 4. Jan. 1604 zu Ensisheim im Elsaß, gest. 9. Aug. 1668 in Neuburg a. d. Donau, studierte zu Ingolstadt, wurde 1624 Jesuit, 1626 Scholastiker in München, 1628 Professor der Rhetorik in Innsbruck, studierte dann… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Balde — Balde, Jak., neulat. Dichter, geb. 4. Jan. 1604 in Ensisheim im Elsaß, Jesuit, Hofprediger in München, gest. 9. Aug. 1668 zu Neuburg an der Donau. – Vgl. Bach (1904) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Balde — Balde, Jakob, geb. 1603 zu Ensisheim im Elsaß, Jesuite, gest. 1668, trefflicher Dichter, aber mit weniger Ausnahme in lat. Sprache, eine patriot. Stimme aus der Zeit des 30jährigen Krieges, lange nicht gewürdigt, bis ihn Herder bei dem deutschen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bälde — Bälde:inB.:⇨bald(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • balde — I (De origen incierto.) ► sustantivo masculino Cubo para transportar o sacar agua: ■ sacaron el lodo a baldes. II (Del ár. batil, cosa vana, inútil.) ► locución adverbial 1 Significa gratis, sin coste alguno, en la expresión de balde: ■ consiguió …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”