Baar (Schwaben)

Baar (Souabe)

Baar (Souabe)
Blason de Baar (Souabe)
Localisation de Baar (Souabe) en Allemagne
Transparent3x3.gif
Données générales
Toponyme officiel '
Pays Allemagne Allemagne
Land Bavière Bavière
District
(Regierungsbezirk)
Souabe
Arrondissement
(Landkreis)
Aichach-Friedberg
Code communal
(Gemeindeschlüssel)
Code postal
Indicatif téléphonique
Immatriculation
Latitude
Longitude
48° 34′ Nord
       10° 58′ Est
/ 48.57, 10.97
Altitude (NN) m
Superficie km²
Population 1164 hab. ()
Densité hab./km²
Politique
Bourgmestre
(Bürgermeister)
Partis au pouvoir


Baar est une commune de Bavière (Allemagne) de 1164 habitants, située dans l'arrondissement d'Aichach-Friedberg.


  • Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne
Ce document provient de « Baar (Souabe) ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Baar (Schwaben) de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Baar (Schwaben) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberbaar (Baar (Schwaben)) — Oberbaar Gemeinde Baar Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Baar (Schwaben) — In der Liste der Baudenkmäler in Baar (Schwaben) sind alle Baudenkmäler der schwäbischen Gemeinde Baar (Schwaben) und deren Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des… …   Deutsch Wikipedia

  • Baar — ist der Familienname folgender Personen Eduard Baar von Baarenfels (1855–1935), kaiserlich königlicher Feldmarschallleutnant der Österreich Ungarischen Monarchie Eduard Baar Baarenfels (1885–1967), österreichischer Heimwehr Führer und Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Baar (Souabe) — Baar (Souabe) …   Wikipédia en Français

  • Baar, Swabia — Infobox German Location Wappen = Wappen von Baar (Schwaben).png lat deg = 48 |lat min = 34 lon deg = 10 |lon min = 58 Bundesland = Bayern Regierungsbezirk = Schwaben Landkreis = Aichach Friedberg Höhe = 430 Fläche = 16.94 Einwohner = 1164 Stand …   Wikipedia

  • Baar — (die), ehemals reichsunmittelbare Landgrafschaft in Schwaben (bad. Kr. Konstanz und württemb. Schwarzwaldkreis), 550 qkm, 55.000 E., kam 1283 an die Grafen (später Fürsten) von Fürstenberg; Hauptort Donaueschingen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schwaben [1] — Schwaben, ehemals deutsches Herzogtum, in älterer Zeit auch Alemannien genannt, grenzte gegen N. an die Pfalz und an Franken, gegen O. an den Lech, gegen Süden an die Schweiz, den Bodensee und Vorarlberg, gegen W. an den Rhein und wurde in Ober… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwaben (Herzogtum) — Alamannien und Hochburgund im 10. und 11. Jahrhundert Das Herzogtum Schwaben (lat. Suevia oder Alamannia) war neben Bayern, Franken, Lothringen und Sachsen eines von fünf Stammesherzogtümern im ostfränkischen Reich. Es umfasste mehr als den… …   Deutsch Wikipedia

  • Baar-Ebenhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”