BSG Ostglas Weißwasser

Lausitzer Füchse

Lausitzer Füchse
Fondé en 1929
Siège Weißwasser
Patinoire (aréna) Fuchsbau Weisswasser
Couleurs Bleu, jaune, blanc
Ligue 2. Bundesliga
Site Web http://www.eissport-weisswasser.de/index2.php

Les Lausitzer Füchse-ES Weißwasser sont un club professionnel allemand de hockey sur glace basé à Weißwasser. Il évolue en 2. Bundesliga, le second échelon allemand.

Sommaire

Historique

Le club est créé en 1929 sous le nom de Eishockey Weisswasser. Au cours de son histoire, le club a changé de nombreuses fois de dénomination. En 2002, l'équipe est renommée Lausitzer Füchse. En 2005, il est promu en 2. Bundesliga, sa division actuelle.

Palmarès

  • Aucun titre.

Voir aussi

Liens externes

Commons-logo.svg

  • Portail du hockey sur glace Portail du hockey sur glace
  • Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne
Ce document provient de « Lausitzer F%C3%BCchse ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article BSG Ostglas Weißwasser de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • BSG Chemie Weißwasser — Der SV Grün Weiß Weißwasser, der sich in seinem Vereinslogo „Grün Weiss Weisswasser“ nennt, im alltäglichen Sprachgebrauch jedoch zweimal mit „ß“ geschrieben wird, ist der größte Sportverein der ostsächsischen Stadt Weißwasser/O.L.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dynamo Weißwasser — EHC Lausitzer Füchse Größte Erfolge 25 Mal DDR Meister: 1951 1965, 1969 1975, 1981, 1989, 1990 DEL Achtelfinale 1994/95 2. Runde im DEB Pokal 2005/06 2. Bundesliga Halbfinale 2008/09 …   Deutsch Wikipedia

  • ES Weißwasser — EHC Lausitzer Füchse Größte Erfolge 25 Mal DDR Meister: 1951 1965, 1969 1975, 1981, 1989, 1990 DEL Achtelfinale 1994/95 2. Runde im DEB Pokal 2005/06 2. Bundesliga Halbfinale 2008/09 …   Deutsch Wikipedia

  • Eissport Weißwasser — EHC Lausitzer Füchse Größte Erfolge 25 Mal DDR Meister: 1951 1965, 1969 1975, 1981, 1989, 1990 DEL Achtelfinale 1994/95 2. Runde im DEB Pokal 2005/06 2. Bundesliga Halbfinale 2008/09 …   Deutsch Wikipedia

  • PEV Weißwasser — EHC Lausitzer Füchse Größte Erfolge 25 Mal DDR Meister: 1951 1965, 1969 1975, 1981, 1989, 1990 DEL Achtelfinale 1994/95 2. Runde im DEB Pokal 2005/06 2. Bundesliga Halbfinale 2008/09 …   Deutsch Wikipedia

  • SG Dynamo Weißwasser — EHC Lausitzer Füchse Größte Erfolge 25 Mal DDR Meister: 1951 1965, 1969 1975, 1981, 1989, 1990 DEL Achtelfinale 1994/95 2. Runde im DEB Pokal 2005/06 2. Bundesliga Halbfinale 2008/09 …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey in Weißwasser — Im sächsischen Weißwasser wird auf dem Braunsteich spätestens seit 1929[1], in verschiedenen Mannschaften und Clubs seit den 1930er Jahren Eishockey gespielt. Clubs 1932 wurde der erste Verein Eishockey Weißwasser u. a. von Günter Lehnigk, Fritz… …   Deutsch Wikipedia

  • SV Grün-Weiß Weißwasser — Der SV Grün Weiß Weißwasser, der sich in seinem Vereinslogo „Grün Weiss Weisswasser“ nennt, im alltäglichen Sprachgebrauch jedoch zweimal mit „ß“ geschrieben wird, ist der größte Sportverein der ostsächsischen Stadt Weißwasser/O.L.… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemie Weißwasser — Der SV Grün Weiß Weißwasser, der sich in seinem Vereinslogo „Grün Weiss Weisswasser“ nennt, im alltäglichen Sprachgebrauch jedoch zweimal mit „ß“ geschrieben wird, ist der größte Sportverein der ostsächsischen Stadt Weißwasser/O.L.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lausitzer Füchse — EHC Lausitzer Füchse Größte Erfolge 25 Mal DDR Meister: 1951 1965, 1969 1975, 1981, 1989, 1990 Europapokal der Landesmeister Halbfinale 1971/72 und 1974/75 Sowjetski Sport Pokal 3.Platz 1970/71 DEL Achtelfinale 1994/95 2. Runde im …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”