Teresa Ciepły


Teresa Ciepły
Teresa Cieply.jpg

Teresa Barbara Ciepły, née Wieczorek le 19 octobre 1937 et décédée le 8 mars 2006, était une athlète polonaise. Elle est née à Brodnia et était mariée au lanceur de marteau Olgierd Ciepły. Elle est décédée à Bydgoszcz.

Palmarès

Jeux olympiques d'été

Championnats d'Europe



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Teresa Ciepły de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Teresa Cieply — Teresa Barbara Ciepły (* 19. Oktober 1937 in Brodnia; † 8. März 2006 in Bydgoszcz; geborene Teresa Wieczorek) war eine polnische Leichtathletin und Olympionikin. 1964 wurde sie mit der polnischen 4x100 Meter Staffel Olympiasiegerin. Zwei Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Teresa Ciepły — Teresa Barbara Ciepły (* 19. Oktober 1937 in Brodnia; † 8. März 2006 in Bydgoszcz; geborene Teresa Wieczorek) war eine polnische Leichtathletin und Olympionikin. 1964 wurde sie mit der polnischen 4x100 Meter Staffel Olympiasiegerin. Zwei Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Teresa Cieply — Teresa Ciepły Teresa Barbara Ciepły, née Wieczorek le 19 octobre 1937 et décédée le 8 mars 2006, était une athlète polonaise. Elle est née à Brodnia et était mariée au lanceur de marteau Olgierd Ciepły. Elle est décédé à Bydgoszcz. Palmarès Jeux… …   Wikipédia en Français

  • Teresa Ciepły — Teresa Barbara Ciepły née Wieczorek (born October 19, 1937 ndash; died March 8, 2006) was a Polish sprinter and hurdler. She was a bronze Olympic medalist in women s the 4x100 metre relay at the 1960 Olympic Games in Rome. She won gold medals in… …   Wikipedia

  • Cieply — Teresa Barbara Ciepły (* 19. Oktober 1937 in Brodnia; † 8. März 2006 in Bydgoszcz; geborene Teresa Wieczorek) war eine polnische Leichtathletin und Olympionikin. 1964 wurde sie mit der polnischen 4x100 Meter Staffel Olympiasiegerin. Zwei Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Ciepły — Teresa Barbara Ciepły (* 19. Oktober 1937 in Brodnia; † 8. März 2006 in Bydgoszcz; geborene Teresa Wieczorek) war eine polnische Leichtathletin und Olympionikin. 1964 wurde sie mit der polnischen 4x100 Meter Staffel Olympiasiegerin. Zwei Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Teresa Wieczorek — Teresa Ciepły Teresa Barbara Ciepły, née Wieczorek le 19 octobre 1937 et décédée le 8 mars 2006, était une athlète polonaise. Elle est née à Brodnia et était mariée au lanceur de marteau Olgierd Ciepły. Elle est décédé à Bydgoszcz. Palmarès Jeux… …   Wikipédia en Français

  • Teresa — Dieser Artikel behandelt den weiblichen Vornamen Teresa; für weitere Bedeutungen siehe Teresa (Begriffsklärung) Teresa ist unter anderem die englische, polnische, spanische und portugiesische Form von Theresa (griechisch: „Jägerin“, auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Teresa — Infobox Given name 2 gender = feminineTeresa, Theresa, and Therese ( fr. Thérèse) are feminine given names. The name is thought to be derived from the Greek verb therizein , meaning to harvest. Some common diminutives or nicknames for Teresa… …   Wikipedia

  • Karin Richert — Karin Balzer, geb. Richert (* 5. Juni 1938 in Magdeburg), ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin. Die ehemalige Weltrekordlerin gewann bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio die Goldmedaille im 80 Meter Hürdenlauf und errang als Mitglied… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.