Auður Jónsdóttir


Auður Jónsdóttir

Auður Jónsdóttir (née en 1973) est une femme de lettres islandaise contemporaine.

Biographie

Auður Jónsdóttir est la petite-fille de Halldór Laxness. Sa carrière commença avec un récit en 1997 et en 1998 son premier roman fut nommé au Prix de Littérature Islandais comme le dernier en 2004 Fólkið í kjallaranum.. Elle écrit aussi des livres pour les enfants. Elle habite à Copenhague avec son mari.

Liens externes


Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Auður Jónsdóttir de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Jonsdottir — Jónsdóttir ist der Name folgender Personen: Auður Jónsdóttir (* 1973), isländische Autorin und Journalistin Gunnfríður Jónsdóttir (1889–1968), isländische Bildhauerin Jóhanna Guðrún Jónsdóttir, isländische Sängerin Jóhanna Vala Jónsdóttir (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Jónsdóttir — ist ein isländischer Name. Bedeutung Der Name ist ein Patronym und bedeutet Tochter des Jón. Die männliche Entsprechung ist Jónsson (Sohn des Jón). Bekannte Namensträgerinnen Auður Jónsdóttir (* 1973), isländische Autorin und Journalistin… …   Deutsch Wikipedia

  • Jónsdóttir — is a surname of Icelandic origin, meaning daughter of Jón . In Icelandic names, the name is not strictly a surname, but a patronymic (see Icelandic name). The name refers to: *Auður Jónsdóttir (b. 1973), Icelandic author and freelance journalist… …   Wikipedia

  • Jóhanna Guðrún Jónsdóttir — Jóhanna Guðrún Jónsdóttir, pensive Surnom Yohanna …   Wikipédia en Français

  • Birgitta Jónsdóttir — 2009 Birgitta Jónsdóttir (* 17. April 1967 in Reykjavík) ist eine isländische Politikerin der Partei Hreyfingin („Die Bewegung“), die aus der isländischen Bürgerbewegung hervorging.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Jóhanna Guðrún Jónsdóttir — Yohanna Chartplatzierungen Erklärung der Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Rut Arnfjörð Jónsdóttir — Rut Jónsdóttir Spielerinformationen Voller Name Rut Arnfjörð Jónsdóttir Geburtstag 21. Juli 1990 Geburtsort Reykjavík, Island Staatsbürgerschaft Isländerin …   Deutsch Wikipedia

  • Þórunn Helga Jónsdóttir —  Þórunn Helga Jónsdóttir Informationen über die Spielerin Geburtstag 17. Dezember 1984 Geburtsort Reykjavík, Island Größe 170 cm Position Mittelf …   Deutsch Wikipedia

  • Gunnfridur Jonsdottir — Land in sight, fotografiert von Einar Einarsson Kvaran Gunnfríður Jónsdóttir (* 26. Dezember 1889 auf Island; † 15. Mai 1968 in Reykjavík) war eine isländische Bildhauerin. Leben Gunnfríður Jónsdóttir war eine Tochter von Halldóra Einarsdóttir… …   Deutsch Wikipedia

  • Gunnfríður Jónsdóttir — Land in sight, fotografiert von Einar Einarsson Kvaran Gunnfríður Jónsdóttir (* 26. Dezember 1889 auf Island; † 15. Mai 1968 in Reykjavík) war eine isländische Bildhauerin. Leben Gunnfríður Jónsdóttir war eine Tochter von Halldóra Einarsdóttir… …   Deutsch Wikipedia

  • Ragnheidhur Jonsdottir — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.