Audun Grønvold

Audun Grønvold (né le 28 février 1976 à Hamar) est un ancien skieur alpin norvégien et skieur de skicross.

Coupe du Monde

  • Meilleur classement final: 36e en 1999.
  • Meilleur résultat: 3e.



Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Audun Grønvold de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Audun Grønvold — Nation Norwegen …   Deutsch Wikipedia

  • Audun Groenvold — Audun Grønvold Audun Grønvold (né le 28 février 1976) est un ancien skieur alpin norvégien. Coupe du Monde Meilleur classement final: 36e en 1999. Meilleur résultat: 3e. Portail des sports d’hiver …   Wikipédia en Français

  • Grønvold — ist der Familienname folgender Personen: Audun Grønvold (* 1976), norwegischer Skirennläufer Didrik Grønvold (1855–1928), norwegischer Schriftsteller Henrik Grönvold (1858–1940), dänischer Illustrator Roar Grønvold (* 1946), norwegischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Audun (Vorname) — Audun ist ein männlicher und weiblicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Audun ist die moderne norwegische Schreibweise des Namens Audunn. Dieser ist aus den Namenselementen Aud „Besitz, Wohlstand“ und Unn „Welle“ oder „gönnen“ zusammengesetzt[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Freestyle-Skiing-Weltcup 2006/07 — Die Saison 2006/07 des Freestyle Skiing Weltcups begann am 2. September 2006 in der chinesischen Provinz Jilin und endete am 3. März 2007 in Voss. Höhepunkt der Saison war die Freestyle Skiing Weltmeisterschaft, die vom 5. bis 11. März 2007 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Freestyle-Skiing Weltcup 2006/07 — Die Saison 2006/07 des Freestyle Skiing Weltcups begann am 2. September 2006 in der chinesischen Provinz Jilin und endete am 3. März 2007 in Voss. Höhepunkt der Saison war die Freestyle Skiing Weltmeisterschaft, die vom 5. bis 11. März 2007 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Norwegischen Meister im Alpinen Skisport — Logo des Norwegischen Skiverbandes Die Liste der Norwegischen Meister im Alpinen Skisport listet alle Sportler und Sportlerinnen auf, die einen norwegischen Meistertitel in einer Disziplin des Alpinen Skisports gewannen. Seit 1938 werden die… …   Deutsch Wikipedia

  • March 2010 in sports — << March 2010 >> S M T W T F …   Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 1998/1999 — Männer Frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Freestyle-Skiing — Freestyle Ski Salto Die Liste der Olympiasieger im Freestyle Skiing listet alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten der Freestyle Skiing Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen, gegliedert nach Männern und Frauen und den einzelnen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”