Schworstadt


Schworstadt

Schwörstadt

Schwörstadt
Blason de Schwörstadt
Localisation de Schwörstadt en Allemagne
Transparent3x3.gif
Données générales
Toponyme officiel '
Pays Allemagne Allemagne
Land Bade-Wurtemberg
District
(Regierungsbezirk)
Fribourg-en-Brisgau
Arrondissement
(Landkreis)
Lörrach
Code communal
(Gemeindeschlüssel)
08 3 36 082
Code postal 79739
Indicatif téléphonique 07762
Immatriculation
Latitude
Longitude
47° 35′ 31″ Nord
       7° 52′ 48″ Est
/ 47.592, 7.880
Altitude (NN) 298 m
Superficie 20,08 km²
Population 2456 hab. (31 déc. 2005)
Densité 122 hab./km²
Site web www.schwoerstadt.de
Politique
Bourgmestre
(Bürgermeister)
Artur Bugger
Partis au pouvoir

Schwörstadt est une ville du sud du Bade-Wurtemberg.

Voir aussi

Liens externes

  • Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne
Ce document provient de « Schw%C3%B6rstadt ».

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Schworstadt de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Schwörstadt — Schwörstadt …   Wikipédia en Français

  • Schwörstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schwörstadt — Infobox German Location Wappen = Wappen Schwoerstadt.png lat deg = 47 |lat min = 35 |lat sec = 34 lon deg = 7 |lon min = 52 |lon sec = 49 Lageplan = Bundesland = Baden Württemberg Regierungsbezirk = Freiburg Landkreis = Lörrach Höhe = 298 Fläche …   Wikipedia

  • Schworstadt — Original name in latin Schwrstadt Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 47.59314 latitude 7.8784 altitude 292 Population 2459 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Kraftwerk Ryburg-Schwörstadt — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1926 Sitz Rheinfelden, Schweiz Leitung Rolf W. Mathis (VR Präsident) …   Deutsch Wikipedia

  • St. Clemens und St. Urban (Schwörstadt) — St. Clemens und St. Urban St. Clemens und St. Urban ist die römisch katholische Pfarrkirche in der Gemeinde Schwörstadt im Landkreis Lörrach. Die erste Kirche wurde urkundlich zum ersten Mal im 13. Jahrhundert genannt. Die heutige klassizistische …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelische Kirche (Schwörstadt) — Michaeliskirche Die evangelische Michaeliskirche in der Gemeinde Schwörstadt im Landkreis Lörrach wurde Ende der 1950er Jahre errichtet. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Dolmen vom Typ Schwörstadt — Heidenstein Niederschwörstadt Seelenloch Die Dolm …   Deutsch Wikipedia

  • Dossenbach — Schwörstadt Schwörstadt …   Wikipédia en Français

  • Liste der Orte im Landkreis Lörrach — Die Liste der Orte im Landkreis Lörrach listet die geographisch getrennten Orte (Ortsteile, Stadtteile, Dörfer, Weiler, Höfe, (Einzel )Häuser) im Landkreis Lörrach auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.