Assar Rönnlund
Assar Rönnlund 1962.jpg

Assar Rönnlund (né le 3 septembre 1935 et mort le 5 janvier 2011) est un fondeur suédois

Palmarès

Jeux Olympiques

Épreuve / Édition Drapeau : États-Unis Squaw Valley 1960 Drapeau : Autriche Innsbruck 1964 Drapeau : France Grenoble 1968
15km 13e 11e
30km 7e
50km 12e médaille d'argent , Jeux olympiques Argent 10e
4x10km médaille d'or , Jeux olympiques Or médaille d'argent , Jeux olympiques Argent

Championnats du Monde

Épreuve / Édition Drapeau : Pologne Zakopane 1962
15km médaille d'or , Coupe du Monde Or
30km 6e
50km médaille d'argent , Coupe du Monde Argent
4x10km médaille d'or , Coupe du Monde Or

Wikimedia Foundation. 2010.

Contenu soumis à la licence CC-BY-SA. Source : Article Assar Rönnlund de Wikipédia en français (auteurs)

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Assar Rönnlund — Voller Name Bernt Assar Rönnlund …   Deutsch Wikipedia

  • Assar Rönnlund — (born September 3, 1935) is a former Swedish cross country skier. Rönnlund s biggest success was at the 1962 FIS Nordic World Ski Championships in Zakopane where he won two gold medals (15 km and 4 x 10 km) and a silver (50 km). As a result, he… …   Wikipedia

  • Assar Ronnlund — Assar Rönnlund Assar Rönnlund (né le 3 septembre 1935) est un ancien fondeur suédois Jeux olympiques Jeux olympiques d hiver de 1964 à Innsbruck Médaille d or en relais 4x10km. Médaille d argent sur 50km …   Wikipédia en Français

  • Rönnlund — ist der Familienname folgender Personen: Anders Rönnlund (* 1951), schwedischer Künstler Assar Rönnlund (1935–2011), schwedischer Skilangläufer und Mann von Toini Gustafsson Rönnlund Ulla Karin Rönnlund (* 1977), schwedische Fußballspielerin… …   Deutsch Wikipedia

  • Assar — ist ein schwedischer männlicher Vorname.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vorname 1.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Toini Gustafsson-Rönnlund — Toini Gustafsson Rönnlund, geb. Karvonen (* 17. Januar 1938 in Suomussalmi), ist eine ehemalige schwedische Skilangläuferin. Sie ist ursprünglich Finnin, kam aber während des Zweiten Weltkriegs nach Schweden und wurde dort adoptiert. Bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • IFK Umeå — (Idrottsförening Kamraterna Umeå Sportkameradschaft Umeå) ist ein Sportverein aus Umeå in Schweden. Er wurde am 6. November 1901 gegründet.[1] Der IFK Umeå hat 2010 2.000 Mitglieder und betreibt Gewichtheben, Ski, Orientierungslauf,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltmeister im Skilanglauf — Jelena Välbe ist mit 14 Goldmedaillen die erfolgreichste WM Teilnehmerin …   Deutsch Wikipedia

  • Bjørn Dæhlie — Personal information Full name Bjørn Erlend Dæhlie Born 19 June 1967 (1967 06 19) (age 44) Elverum, Norway Height 1.84 m (6 ft 0 in) …   Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Skilanglauf — Šmigun und Neumannová bei den Winterspielen von Turin Die Liste der Olympiasieger im Skilanglauf listet alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten der Skilanglauf Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen, gegliedert nach Männern und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”